Regelhöchstsatz

In der PKV gibt es Gebührenordnungen (GOÄ), die festlegen, wie viel bzw. welchen Satz dein Arzt oder Zahnarzt für seine Leistungen abrechnen darf. Häufig rechnen sie bis zum Regelhöchstsatz ab. Wie hoch dieser Satz ist und was passiert, wenn er nicht ausreicht.

Definition Regelhöchstsatz: 

Der Regelhöchstsatz ist der Faktor, mit dem Ärzte üblicherweise ihre Leistungen abrechnen. In der PKV rechnen Ärzte und Zahnärzte diese mit dir direkt ab und du reichst deine Rechnung anschließend bei deiner privaten Krankenversicherung ein. 

Sie orientieren sich dabei an der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) und der Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ).


Du möchtest mehr darüber erfahren?

Alles Wichtige zum Regelhöchstsatz.


Weitere Artikel