Mortalität

Mit der Mortalität lassen sich Aussagen über die Sterblichkeit von Menschen einer bestimmten Personengruppe in einem definierten Zeitraum treffen.

Definition von Mortalität

Die Mortalität ist eine Größe aus der Demografie. Man versteht darunter auch die Sterblichkeit oder die Sterberate. Die Mortalität gibt Auskunft darüber, wie viele Todesfälle in einer definierten Gruppe von Personen in Bezug auf die Gesamtanzahl der Individuen auftreten, und zwar in einem bestimmten Zeitraum.

Wird die Sterberate für eine bestimmte Altersklasse angegeben, spricht man von einer altersspezifischen Sterberate. Es gibt auch Sterberaten, die sich auf bestimmte Todesursachen oder Krankheiten beziehen.


Welche Rolle spielt die Mortalität in der privaten Krankenversicherung?

Bei der privaten Krankenversicherung ist die Mortalität ein Teil der Sterbetafel, die eine wichtige Ausscheideordnung der PKV darstellt. Die Sterbetafel ist eine der Grundlagen für die Kalkulation von PKV-Beiträgen. Die Mortalität bezieht sich in diesem Fall auf eine bestimmte Gruppe von Versicherten.

Weitere Artikel