Beitragsstabilität

Die Beitragsstabilität ist ein viel diskutiertes Thema, wenn es um die private Krankenversicherung (PKV) geht.

Beitragsstabilität einfach erklärt

Auch wenn bei der privaten Krankenversicherung die Leistung im Fokus steht, soll sie auch im Alter für dich bezahlbar bleiben.

Private Krankenversicherungen sind freier in der Gestaltung ihrer Beiträge als die Gesetzlichen und haben deshalb Möglichkeiten, die Beträge stabil zu halten. Neben dem gesetzlichen Zuschlag, der Beiträge im Alter stabilisiert, spielt auch der Rechnungszins eine Rolle, mit dem Versicherungen kalkulieren. Bei der Wahl deiner Versicherung solltest du deshalb darauf achten, welche Vorkehrungen sie für die Beitragsstabilität trifft.

Weitere Artikel