Sonderkündigungsrecht

Erhöht eine Krankenkasse ihren Zusatzbeitrag oder passt eine private Krankenversicherung ihre Beitragshöhe an, kannst du als Versicherter dein Sonderkündigungsrecht nutzen.

Sonderkündigungsrecht einfach erklärt

Wer seine GKV oder PKV wechseln möchte, kann seinen Vertrag ordentlich kündigen. Dafür gelten bestimmte Mindestvertragslaufzeiten und Kündigungsfristen. Es gibt jedoch Ausnahmefälle, in denen du dein Sonderkündigungsrecht nutzen kannst:

Wichtig für Wechsler: Aufgrund der Versicherungspflicht muss bei einer Kündigung sichergestellt sein, dass du im Anschluss wieder krankenversichert bist. Beim Wechsel von der GKV in die PKV musst du deine Versicherung kündigen, beim Wechsel von GKV zu GKV allerdings seit 2020 nicht mehr. Hierbei wird es eine automatische Benachrichtigung geben.

Rundum abgesichert mit deiner PKV von ottonova

Dich interessiert, welche Leistungen in den ottonova Tarifen enthalten sind? Werfe einen Blick auf unseren Tarifkatalog und sichere dich allumfassend ab.

Weitere Artikel