Lohnt sich die private Krankenversicherung für Frauen?

Als Frau profitierst du heute genauso wie Männer von den Vorteilen der privaten Krankenversicherung. Wir zeigen, warum das nicht immer so war, was dich in der PKV erwartet und was bei deiner Familienplanung wichtig ist.

Pkv Frauen B

Egal ob du Head of Finance im Unternehmen oder Head of Family zu Hause bist – als Power-Frau hast du den besten Schutz und die beste Vorsorge für deine Gesundheit verdient. Die passenden Leistungen dafür bietet dir die private Krankenversicherung. 

Trotzdem machen noch immer die Männer den Großteil der PKV-Versicherten aus. Dabei bietet die PKV vor allem zielstrebigen Frauen, aber auch werdenden Müttern unschlagbare Vorteile.

Die PKV – eine Männerdomäne?

Frauen, die heute eine private Krankenversicherung abschließen, sind in der Minderheit: Gerade einmal ein Drittel der Vollversicherten in der PKV sind weiblich – Männer hingegen machen knapp die Hälfte aus, knapp ein Fünftel sind Kinder. Mit 32 Prozent liegt die Frauenquote in der PKV sogar noch unter der Frauenquote deutscher Aufsichtsräte.

Die meisten Frauen, die eine private Krankenversicherung abschließen, sind Beamtinnen. Für Beihilfeberechtigte – von denen 57 Prozent weiblich sind – ist die PKV in Deutschland noch immer die beste Wahl, wenn es um die Absicherung der Gesundheit geht. 

Pkv Mitglieder 2019 B

Ist die PKV für Männer attraktiver?

Bezüglich der Frage, warum sich nicht mehr Arbeitnehmerinnen und Selbstständige privat versichern, mutmaßt der Verband der Privaten Krankenversicherungen in seinen jährlichen Zahlenberichten, dass Arbeitnehmerinnen im Schnitt noch immer ein geringeres Einkommen als Männer haben und deshalb seltener die PKV-Voraussetzungen erfüllen.

Dabei hat der Gesetzgeber bereits 2012 in der privaten Krankenversicherung eine Grundlage für Gleichberechtigung geschaffen: Seitdem darf die private Krankenversicherung Kosten nicht mehr vom Geschlecht abhängig machen. Deshalb wurden sogenannte Unisex-Tarife eingeführt. Sie lösten überholte Bisex-Tarife ab, in denen Frauen im Schnitt 30 Prozent mehr für ihre PKV zahlen mussten als Männer.

Deshalb war die PKV früher teurer für Frauen:

  • Frauen gelten als vorsichtiger als Männer und gehen deshalb häufiger zum Arzt.
  • Frauen nehmen mehr Vorsorgeuntersuchungen in Anspruch.
  • Frauen haben eine höhere Lebenserwartung als Männer.
  • Frauen verursachen durch Schwangerschaften und Mutterschaft mehr Kosten.

Seit Einführung der Unisex-Tarife werden Frauen endlich nicht mehr dafür benachteiligt, dass sie sorgsam mit ihrer Gesundheit umgehen und nun mal das Geschlecht sind, das die Kinder zur Welt bringt.

Mittlerweile ist vor allem die Zahl der selbstständigen Frauen in der PKV gestiegen. Dabei bietet die private Krankenversicherung nicht nur für sie Vorteile, sondern für alle Frauen.

Welche Vorteile hat die private Krankenversicherung für Frauen?

In Deutschland gibt es mit der PKV und der GKV zwei Versicherungssysteme, die deine Gesundheit absichern, sich allerdings in Kosten und Leistungen stark unterscheiden. Unser Versicherungs-Guide informiert dich umfassend über die Unterschiede zwischen privater und gesetzlicher Krankenversicherung. Die wichtigsten Vorteile haben wir hier für dich zusammengefasst.

PKV-Vorteile für Frauen im Überblick:

  • deine Gesundheit genießt erstklassige Leistungen
  • Vorsorgeuntersuchungen sind umfangreicher als in der GKV und oft unabhängig vom Alter
  • im Krankenhaus behandelt dich der Chefarzt im Einbettzimmer
  • du bekommst schneller einen Termin beim Facharzt – oder beim Heilpraktiker
  • für viele Zahnbehandlungen ist kein Zuschuss notwendig
  • du sorgst mit deinem Beitrag fürs Alter vor
  • du hast Einfluss auf den Umfang deiner PKV-Leistungen und auf deinen Beitrag 
  • du bist unabhängiger vom demografischen Wandel

Private Krankenversicherung: Leistung und Kosten für Frauen

Gerade für Frauen spielt die Gesundheit eine große Rolle. Frauen beschäftigen sich intensiver mit ihrem Wohlbefinden und dem Wohlbefinden ihrer Familie als Männer. Die Leistungen der PKV, die den Umfang der GKV-Leistungen deutlich übersteigen und sogar Kosten für Heilpraktiker decken, erfüllen die hohen Ansprüchen von Frauen. Das gilt auch beim Thema Vorsorge: Frauen finden in der PKV ein umfangreicheres Angebot an Vorsorgeleistungen als in der GKV.

Welche Leistungen dir eine PKV konkret bietet und wie hoch dein Beitrag ist, hängt von deinem Tarif ab. Außerdem bestimmen dein Alter und dein Gesundheitszustand die Höhe deines Risikos und damit deinen Beitrag. Mit Komponenten wie dem Selbstbehalt kannst du deine monatlichen Kosten außerdem anpassen – im Gegensatz zur GKV: Hier sind vor allem besserverdienende Frauen benachteiligt, denn der Beitrag steigt mit ihrem Einkommen.

Pkv Frauen Schwanger B

PKV-versichert und schwanger? Das musst du wissen

Viele Frauen wissen die umfangreichen Vorsorge- und Gesundheitsleistungen vor allem in der Schwangerschaft zu schätzen – es gibt schließlich nichts Schöneres als eine gesunde und glückliche Familie.

Schwangerschaft und private Krankenversicherung sind ein starkes Team. Je nach Tarif erstattet deine PKV die Kosten für:

  • Pränataldiagnostik zur frühzeitigen Erkennung von Krankheiten
  • Vorsorge- und Laboruntersuchungen 
  • Geburtsvorbereitungskurse
  • Schwangerschaftsgymnastik
  • Hebammen oder Entbindungshelfer
  • Leistungen nach der Entbindung wie Rückbildungsgymnastik

Was passiert mit meinem PKV-Beitrag während der Schwangerschaft und danach?

In der Schwangerschaft zahlen Frauen sowohl in der GKV als auch in der PKV ihre Beiträge weiter. PKV-Versicherte erhalten auf Antrag eine Einmalzahlung in Höhe von bis zu 210 Euro und einen Arbeitgeberzuschuss. Finanzielle Entlastung für selbstständige Schwangere bietet eine Krankentagegeldversicherung.

In der PKV gibt es keine Familienversicherung wie in der GKV – jedes Familienmitglied braucht einen eigenen Vertrag. Vorteil für deine junge Familie: Verträge für Neugeborene sind besonders günstig und können ohne Gesundheitsprüfung abgeschlossen werden. Dafür genießt dein Kind von Anfang an die besten Behandlungen.

Wie geht es mit deinem Beitrag nach der Geburt weiter? Und was passiert, wenn dein Partner gesetzlich versichert ist? Antworten darauf hat unser Familienratgeber für dich:


PKV und Familie – lohnt sich das?

ottonova beantwortet die wichtigsten Fragen


Welche Vorteile bietet ottonova für Frauen und Mütter? 

Wenn du dich als Frau für die private Krankenversicherung von ottonova entscheidest, erwarten dich neben transparenten Tarifen und erstklassigen Leistungen unter anderem auch digitale Features wie ein Vorsorgeplaner.

Wirst du während deiner Zeit als ottonova Kundin schwanger, profitierst du sogar von vielen weiteren Vorteilen. Beispiel gefällig? Wir haben gleich drei für dich:

  • Geburtsvorbereitung per App: Du hast in deinem Leben alles unter Kontrolle und willst auch bei der Geburt nichts dem Zufall überlassen? Als ottonova Kundin nutzt du kostenlos Keleya – die App, die dich optimal auf die Geburt vorbereitet.
  • Concierge-Service: Jede Schwangerschaft ist aufregend und es gibt viel zu organisieren. In Sachen Gesundheit hilft dir dein persönlicher Concierge-Service bei ottonova. Bei Fragen zu Vorsorgeuntersuchungen, Unterlagen oder deiner Versicherung hilft dir das Concierge-Team – hinter dem übrigens viele Power-Frauen stecken – immer gern weiter. 
  • Finanzielle Vorteile: Dein Kind ist auf der Welt und soll die beste medizinische Versorgung erhalten? In den ersten Monaten nach der Geburt kannst du deinen Nachwuchs kostenlos mitversichern. Je nach Tarif erhältst du außerdem eine Entbindungspauschale in Höhe von bis zu 600 Euro pro Kind.

Gesundheit ist für dich das Wichtigste?

ottonova macht dich zur Eat-Move-Mind-Expertin


Fazit: Ist die private Krankenversicherung für Frauen sinnvoll?

Spätestens seit der Einführung von Unisex-Tarifen gibt es für Frauen kaum noch Gründe gegen die private Krankenversicherung. Lediglich wenn du als Mutter langfristig in Teilzeit arbeiten willst, kann die GKV die bessere Wahl für dich sein. Für Arbeitnehmerinnen in Vollzeit, Beamtinnen und Selbstständige mit hohen Ansprüchen an Gesundheitsleistungen, bietet die PKV viele Vorteile – und das langfristig.

Du willst wissen, welches Versicherungssystem zu deiner Lebensplanung passt? Unser Spar-Rechner rechnet es dir detailliert vor. Falls du bereits einen Wechsel in die private Krankenversicherung planst, haben wir außerdem einen praktischen Wechsel-Guide für dich.

Share