Homöpathie

Homöopathie ist eine besondere Form der Alternativmedizin und beruht auf dem sogenannten Ähnlichkeitsprinzip.

Definition Homöopathie

Die Homöopathie ist eine alternativmedizinische Behandlungsmethode. Es gibt zahlreiche Richtungen der Homöopathie. Grundsätzlich basiert sie auf dem durch den deutschen Arzt Samuel Hahnemann formulierten Ähnlichkeitsprinzip.

Das Prinzip besagt, dass Ähnliches mit Ähnlichem geheilt werden soll. Damit sind Grundsubstanzen gemeint, die an gesunden Menschen diejenigen Symptome hervorrufen würden, an denen ein erkrankter Patient leidet, und die in einem bestimmten Verhältnis verdünnt und damit in ihrer Wirkung abgeschwächt werden.


Wer erstattet die Kosten für homöopathische Behandlungen?

Je nach Tarif erstattet die private Krankenversicherung die Kosten für Alternativmedizin. Zwar sind immer mehr Krankenkassen offen für Homöopathie, dennoch müssen viele Mitglieder einer gesetzlichen Krankenkasse die Kosten noch immer selbst tragen oder eine private Zusatzversicherung abschließen, die bis zu 100 Prozent der Kosten übernimmt.

Weitere Artikel