Private Krankenversicherung für Lehrer

Du bist Lehrer oder wirst es noch? Unsere drei PKV-Tarife machen da weiter, wo die Leistungen der Beihilfe aufhören. Die perfekte Absicherung für dich und deine Familie.

  • Passgenaue Ergänzung 3 unterschiedliche Tarifvarianten

  • Maximale Zeitersparnis 100% digitale Services

  • Stabile Beiträge Zukunftssichere Berechnung

  • Weltweiter Schutz Reisen bis zu 6 Monate

Focus Money Kubus Preis-Leistung
ottonova hero image
Focus Money Kubus Preis-Leistung

Wie hoch ist der Beitrag zur privaten Krankenversicherung für Lehrer?

PKV-Tarife für Lehrer

Du bist Lehrer oder willst es werden? Dann steht dir der Weg in die private Krankenversicherung offen. Dort warten die besten Leistungen für deine Gesundheit auf dich. Ganz egal, ob du nur das gesetzliche Minimum absichern willst, um deinen Beitrag möglichst niedrig zu halten. Oder, ob du deine Absicherung punktuell ergänzen möchtest – bei unseren Tarifen findest du das Richtige für dich.

Die ottonova App bündelt alle unsere digitalen Services an einem Ort. Lass dir deine Arzttermine von uns buchen und spare wertvolle Zeit mit dem digitalen Arztbesuch. Behalte den Überblick über deine Gesundheit mit deiner persönlichen Timeline und reiche Rechnungen direkt über dein Smartphone ein. Wir machen es dir einfach.

Folgende Tarife hast du ausgewählt:
Monatlicher Beitrag ca.
Basis24 Guter Tarif mit exzellenter Leistung
264 €
Experten-Empfehlung
Komfort24 Sehr guter Tarif mit exzellenten Leistungen
276 €
Premium24 Bestmöglicher Schutz deiner Gesundheit
297 €
Basis24
264 €
Komfort24
276 €
Premium24
297 €

Ambulante Leistungen

Zeitersparnis bei Terminvereinbarung durch Concierge
Direkt zum Spezialisten, Zugang zu Privatärzten
Sehhilfe z.B. Brille / Kontaktlinsen Bis zu 550 €* alle 3 Jahre Bis zu 550 €* alle 3 Jahre Bis zu 550 €* alle 3 Jahre
Heilpraktiker bis 2.000 € pro 2 Versicherungsjahre bis 2.000 € pro 2 Versicherungsjahre bis 2.000 € pro 2 Versicherungsjahre

Stationäre Leistungen

Freie Arztwahl inkl. Chefarzt
Unter­bringung Mehrbett-Zimmer Zweibett-Zimmer Einbett-Zimmer
Zugang zu Krankenhäusern, die nur Privatpatienten aufnehmen

Zahnleistungen

Zahnbehandlung inkl. Zahnreinigung & Prophylaxe

PZR = 2 x pro Versicherungsjahr, max. 125€ pro Behandlung
100 % 100 % 100 %
Zahnersatz 100 % 100 % 100 %

Sonstige Leistungen

Weltweiter Schutz & Rücktransport 6 Monate 6 Monate 6 Monate
Vorsorgeuntersuchungen ohne Altersbegrenzung
Garantierte Leistungen ein Leben lang
Die beschriebenen Leistungen sind lediglich ein Auszug aus dem Leistungskatalog und greifen Unterschiede heraus. Für eine umfassende Beratung wende dich bitte an unsere Expert:innen.
Eine Zusammenfassung der Leistungen dieser ottonova-Tarife findest du hier. Es gelten vorrangig jeweils die Tarif- und Versicherungsbedingungen sowie die Bedingungen des Versicherungsvertrages.

Wie gehts jetzt weiter?

Berechne deinen Beitrag und schließe direkt online ab.

Jetzt Beitrag berechnen Alle Leistungen ansehen

Erhalte für deine aktive Teilnahme einen Zuschuss von bis zu 60 € pro Befragung für deine Fitness Studio Mitgliedschaft, Gesundheits-Apps, Wearables und andere ausgewählte Leistungen. Das ist das Belohnungsprogramm health X - exklusiv für ottonova Versicherte.

health X Banner

Wegweisender Versicherungsschutz für Lehrer.
Immer nur einen Tap entfernt.

ottonova ist, wo du bist. Mit deinem Smartphone steckst du alle Funktionen und Services einfach in die Tasche.

Persönlicher Concierge
Timeline App Screen
  • Ulrike Leicht lächelndes Gesicht
  • Andrea Rotes Herz
  • Matthias Sprechblase
Persönlicher Concierge

Wir nehmen dir Arbeit ab.

Mit ottonova hast du eine Krankenversicherung, die dir Arbeit abnimmt. Unser Concierge vereinbart Arzttermine für dich, findet den richtigen Spezialisten und beantwortet dir alle Fragen rund um das Thema Gesundheit und Krankenversicherung.

Beitrag berechnen
Schnelle Erstattungen
Unlock App Screen
Jetzt
Nachricht
Deine Bank Du hast 155,94 € von ottonova erhalten.
Schnelle Erstattungen

Schnelle Erstattungen deiner Rechnungen.

Dein Geld innerhalb von wenigen Tagen erhalten? Was bei anderen Versicherern ein Wunschtraum bleibt, ist bei ottonova Realität. Lade deine Rechnung einfach per App hoch und erhalte im Leistungsfall dein Geld lange bevor du deinen Arzt bezahlen musst.

Beitrag berechnen
Kein Papierkram
Timeline App Screen
Kein Papierkram

Perfekt organisiert, ohne Papierkram.

Deinen Alltag hast du bereits komplett digitalisiert. Aber für deine Krankenkasse hast du noch Aktenordner? Wir sortieren deine Dokumente und Ereignisse chronologisch in deiner Timeline der App.

Beitrag berechnen
Arzt Video Call
Timeline App Screen
Arzt Video Call

Nie mehr mit Schnupfen zum Arzt schleppen.

Erhalte Diagnosen, Krankschreibungen und Rezepte über die telemedizinische Konsultation.
Natürlich kannst du auch weiterhin zum Arzt
deiner Wahl gehen.

Beitrag berechnen

Alles rund um die Private Krankenversicherung für Lehrer

Als verbeamteter Lehrer ist man in der Regel privat krankenversichert. Aber nicht alle Lehrer sind verbeamtet. Viele Pädagogen arbeiten auch als Angestellte oder Freiberufler. Auch für diese Berufsgruppen kann eine private Krankenversicherung für Lehrer Vorteile bieten.
Unser Ratgeber liefert dir alles vom Basis- bis zum Expertenwissen rund um die PKV für Lehrkräfte und hält dich auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen.

ottonova Bild

Ist die private Krankenversicherung für Lehrer und Lehrerinnen sinnvoll?

Wenn du als Lehrkraft verbeamtet bist, ist diese Frage schnell beantwortet: Für Beamte und Beamtinnen, die Anspruch auf Beihilfe von ihrem Dienstherrn haben, ist die private Krankenversicherung die beste Wahl. Dafür gibt es drei gute Gründe:

  • Dein Dienstherr beteiligt sich zu mindestens 50 Prozent an deinen Gesundheitskosten, wenn du privat versichert bist.
  • Du sicherst dir deutlich bessere Leistungen als in der gesetzlichen Krankenversicherung.
  • Auch die Familienangehörigen von Beamten können von erstklassigen Leistungen zu guten Konditionen profitieren.

Darüber hinaus gibt es noch viele andere Vorteile. So genießt du beispielsweise in der privaten Krankenversicherung Zugang zu modernen Behandlungsmethoden und kannst dir auch die Kosten für den Heilpraktiker oder für Sehhilfen erstatten lassen.


Welche Vorteile hat die PKV für Lehrer im Vergleich zur GKV?

Die private Krankenversicherung bietet für Lehrer einige Vorteile. Ein geringerer monatlicher Beitrag für oftmals zu Einsparpotenzialen. Gleichzeitig beinhaltet im Vergleich zur gesetzlichen Krankenkasse je nach gewähltem PKV Tarif mehr Leistungen.


Kostenvorteile der private Krankenversicherung für Lehrer

Mit deinem Beamtenstatus sparst du in der privaten Krankenversicherung Kosten. Weder gesetzlich noch privat versicherte Beamte und Beamtinnen erhalten einen Arbeitgeberzuschuss. Da Lehrer oft gut verdienen, kann das teuer werden. Denn der Beitrag steigt mit deinem Gehalt.

Als privat versicherter Beamter oder Beamtin musst du deine Gesundheitskosten dagegen nicht komplett selbst zahlen. Statt Arbeitgeberzuschuss bekommen Beamte und Beamtinnen über die Beihilfe 50 bis 80 Prozent der Kosten erstattet – und du musst mit der privaten Krankenversicherung nur noch den Anteil versichern, der übrig bleibt.

Eine Besonderheit gibt es in Baden-Württemberg, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg und Thüringen. In diesen sechs Bundesländern können Beamte und Beamtinnen die pauschale Beihilfe wählen und erhalten einen Zuschuss von 50 % auf ihre Beiträge – auch wenn sie freiwillig gesetzlich krankenversichert sind. In allen anderen Bundesländern müssen Beamte und Beamtinnen den vollen GKV-Beitrag zahlen.

Jedoch liegt der Höchstsatz nach einem erneuten Anstieg 2023 bei 947,63 Euro. Bei ottonova zahlst du selbst im Premium24 Tarif nur etwa 297 Euro*.
*Beispiel: 30-jährige Person mit Beihilfe 50 %

Können alle Lehrer eine private Krankenversicherung abschließen?

Bei Lehrern ist die Art der Beschäftigung für die Wahl der Krankenversicherung ausschlaggebend. Nicht alle können eine private Krankenversicherung abschließen. Folgende Beschäftigungsarten können dabei unterschieden werden:


Verbeamtete Lehrer

Verbeamtete Lehrer und Lehrerinnen können unabhängig von ihrem Einkommen eine private Krankenversicherung abschließen. Sie haben zudem Anspruch auf Beihilfe für Krankheitskosten, die von ihrem Dienstherren gezahlt wird; sie müssen somit nur noch die Restkosten mit der privaten Krankenversicherung abdecken.


Angestellte Lehrer

Angestellte Lehrer und Lehrerinnen: Als angestellter Lehrer oder Lehrerin ist die Lage etwas anders. Hier entscheidet die sogenannte Jahresarbeitsentgeltgrenze, ob du zwischen gesetzlicher Krankenversicherung und privater Krankenversicherung wählen darfst. Sie liegt bei 69.300 Euro Bruttojahresgehalt. Egal, ob du angestellt, selbstständig oder verbeamtet bist – wenn du Wert auf die besten Leistungen für deine Gesundheit legst und dich rundum absichern willst, solltest du die private Krankenversicherung bei der Planung deiner Zukunft auf jeden Fall berücksichtigen.

Du willst wissen, ob ottonova ein Kandidat für die Absicherung deiner Gesundheit ist? Dann informiere dich hier, wie die digitale PKV dein Leben leichter macht. Weitere Informationen hierzu findest du unter private Krankenversicherung für Angestellte.


Freiberufliche Lehrer

Freiberufliche Lehrer und Lehrerinnen: Es muss nicht immer die Beamtenlaufbahn sein. Immer mehr Lehrer entscheiden sich heute dazu, auf freiberuflicher Basis zu arbeiten. Auch als selbstständige Lehrkraft darfst du frei entscheiden, ob du dich gesetzlich oder privat versichern willst. Oft ist die PKV auch für Selbstständige die bessere Wahl. Denn wie bei den Beamten und Beamtinnen gibt es auch für Selbstständige keinen Arbeitgeberzuschuss und sie zahlen in der gesetzlichen Krankenversicherung häufig mehr als in der privaten Krankenversicherung. Außerdem kannst du einen Teil deiner PKV-Beiträge von der Steuer absetzen. Weitere Informationen hierzu findest du unter private Krankenversicherung für Selbstständige.


Private Krankenversicherung für Professoren

Welche Optionen haben Hochschullehrer und -lehrerinnen für ihre Gesundheit? Bist du als Lehrkraft an einer Hochschule oder Universität verbeamtet, gilt für dich dasselbe wie für Lehrer: Als Empfänger oder Empfängerin von Beihilfe ist die PKV für Professoren und Professorinnen genauso empfehlenswert wie für Lehrer und Lehrerinnen.


Private Krankenversicherung für Lehrer im Vorbereitungsdienst

Du stehst kurz vor deinem Referendariat und fragst dich, welche Krankenversicherung die Richtige für dich ist? Unser Q&A für Lehrer und Lehrerinnen im Vorbereitungsdienst beantwortet deine Fragen rund um die private Krankenversicherung für Referendare.


Welche Leistungen bietet die private Krankenversicherung für Lehrer?

Die Leistungen der privaten Krankenversicherung sind nicht nur umfassender als in der gesetzlichen Krankenkasse. Du kannst als Privatversicherter auch noch wählen, auf welche Leistungen du besonders großen Wert legst und deinen Tarif entsprechend danach auswählen.

Selbstverständlich sollte dein Tarif die Basics abdecken. Dazu gehören zum Beispiel die Erstattung von Arztgebühren bis zum Höchstsatz, die Übernahme von Arzneimittelkosten und die freie Arztwahl. Außerdem sollten Zahnbehandlungen und Zahnersatz auf jeden Fall abgedeckt sein.

Weitere wichtige PKV-Leistungen für Lehrer und Lehrerinnen:

Wenn du großen Wert auf Komfort legst, kannst du selbstverständlich einen Tarif wählen, der dich mit Premiumleistungen verwöhnt. Dazu gehören unter anderem:


Wie viel kostet die private Krankenversicherung für Lehrer und Lehrerinnen?

Bei all den Leistungen, die eine PKV für Lehrer dir bietet, siehst du jetzt hohe Kosten auf dich zukommen? Im Gegenteil: Lehrer und Lehrerinnen sparen oft sogar, wenn sie sich für die private Krankenversicherung entscheiden.

In der gesetzlichen Krankenversicherung richtet sich dein monatlicher Beitrag danach, wie viel du verdienst. Wie eingangs erwähnt, steigt dein Beitrag mit deinem Gehalt. Zwar sind die Kosten auf einen Höchstbeitrag (ohne Kinder: 947,63 €) begrenzt, dennoch zahlen gerade Gutverdiener mehr als in der privaten Krankenversicherung. Denn mit Ausnahme einiger weniger Bundesländer beteiligt sich dein Dienstherr nicht an den GKV-Kosten.

Entscheidest du dich für die PKV, hängt deine Versicherungsprämie von deinem Alter, deinem Gesundheitszustand und davon ab, welche Leistungen du für deine Gesundheit wünschst. Mit einer Gesundheitsprüfung stellt die private Krankenversicherung fest, zu welchen Konditionen sie dein persönliches Risiko versichern kann. Je jünger und gesünder du also bei Vertragsabschluss bist, desto günstiger ist dein Beitrag.


Kosten für GKV und PKV im Vergleich

  • Lehrkraft in der GKV: Angenommen, du bist 30 Jahre alt und Lehrer in Bayern mit einem monatlichen Bruttolohn von 4.200 Euro. 2023 würdest du in der gesetzlichen Krankenversicherung 798 Euro pro Monat zahlen (inklusive Pflegepflichtversicherung und durchschnittlichem Zusatzbeitrag). Hinzu kommen Prämien für Zusatzversicherungen, falls du dich etwa gegen hohe Kosten beim Zahnarzt absichern willst.
  • Lehrkraft in der PKV: In Bayern zum Beispiel übernimmt dein Dienstherr 50 Prozent deiner Gesundheitskosten. Für den Rest brauchst du eine private Krankenversicherung. Bei ottonova zahlst du für diese sogenannte Restkostenversicherung selbst im umfangreichsten Tarif nur 297 Euro monatlich.

Du zahlst als Lehrer oder Lehrerin also deutlich weniger als in der GKV.


Ist die private Krankenversicherung für Lehrer steuerlich absetzbar?

Nach dem Bürgerentlastungsgesetz, das seit 2010 in Kraft ist, können verbeamtete Lehrer und Lehrerinnen einen Teil der Kosten für die private Krankenversicherung als Vorsorgeaufwendungen in der Steuererklärung geltend machen. Und zwar den Teil, der als Basisabsicherung gilt. Dein privates Krankenversicherungsunternehmen bescheinigt dir jedes Jahr die Höhe dieses Anteils, sodass du ihn nicht selbst berechnen musst.


Worauf muss man bei einer privaten Krankenversicherung achten?

1. Unabhängige Beitragshöhe:

Ein herausragender Vorteil der privaten Krankenversicherung (PKV) liegt darin, dass der monatliche Beitrag nicht vom Einkommen abhängig ist. Im Gegensatz dazu orientiert sich der Beitrag in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) am Einkommen – je höher das Verdienst, desto höher der Beitrag. Die private Krankenversicherung ermöglicht es besonders Gutverdienern, umfassendere Leistungen zu potenziell günstigeren Monatsbeiträgen zu erhalten. Allerdings sollten angestellte und freiberufliche Lehrkräfte sorgfältig abwägen, ob sie sich die möglicherweise im Alter steigenden Beiträge leisten können. Für Beamte hingegen wird es im Ruhestand kostengünstiger, da ihre Beihilfe von 50 auf 70 Prozent erhöht wird.

2. Früher Eintritt zahlt sich aus:
Das Eintrittsalter spielt eine bedeutende Rolle bei der PKV. Da Behandlungskosten und Beiträge mit zunehmendem Alter steigen, legt der Versicherer einen Teil jedes Monatsbeitrags in eine Altersrückstellung an. Diese soll einem starken Anstieg der Beiträge im Alter entgegenwirken. Um eine ausreichende Altersrückstellung aufzubauen, ist es ratsam, frühzeitig in die private Krankenversicherung einzutreten. Je später dieser Schritt erfolgt, desto höher fallen die Aufschläge auf den Monatsbeitrag für die Altersrückstellung aus.

3. Individuelle Leistungsanpassung:
Privat Krankenversicherte haben die Möglichkeit, die Leistungen ihrer PKV nach ihrem persönlichen Bedarf anzupassen. Dies ermöglicht die gezielte Buchung bestimmter Leistungen und den Verzicht auf andere. Im Gegensatz dazu erhalten GKV-Versicherte festgelegte Pflicht- und Regelleistungen. Insgesamt bietet die PKV ein höheres Leistungsniveau. Privat Versicherte erhalten beispielsweise Erstattungen für Medikamente, Heilpraktiker und einen Großteil der Kosten für Zahnersatz. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass Leistungen wie Kuren, Krankentagegeld, Sterbegeld und Auslandsreiseschutz nur über Zusatzversicherungen verfügbar sind.

4. Kostenfreie Mitversicherung der Familienmitglieder nicht möglich:
Die kostenfreie Mitversicherung von Familienmitgliedern ist in der privaten Krankenversicherung (PKV) im Gegensatz zur gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) nicht möglich. Privat Versicherte müssen für jeden nicht berufstätigen Angehörigen eine separate Versicherung abschließen. Beihilfeberechtigte Lehrer erhalten dabei Unterstützung von ihrem Dienstherrn, der 70 Prozent für Ehepartner und 80 Prozent für Kinder als Beihilfe zahlt. Im Kontrast dazu sollten angestellte und freiberufliche Lehrer, die keine Beihilfe erhalten, beim Eintritt in die private Krankenversicherung nicht nur die niedrigeren Tarife, sondern auch ihre Familienplanung sorgfältig berücksichtigen.


Darauf solltest du als Lehrkraft beim Abschluss einer PKV achten

Eine PKV für Lehrer begleitet dich idealerweise während deiner gesamten Lehrerlaufbahn – und darüber hinaus. Wähle deshalb sorgfältig den Anbieter, der deine Gesundheit langfristig absichern soll. Dazu gehört, Tarife zu vergleichen und genau unter die Lupe zu nehmen, wie zukunftsorientiert das Unternehmen ist.

Diese Punkte sind bei der Auswahl der passenden PKV wichtig:

  • Was tut die private Krankenversicherung, um meine Beiträge im Alter stabil zu halten?
  • Welche Leistungen sind mir wichtig, worauf kann ich verzichten und welcher Tarif kombiniert gute Leistungen mit bezahlbaren Beiträgen?
  • Welche Leistungen übernimmt die private Krankenversicherung für meine Vorsorge?
  • Gibt es Leistungsbegrenzungen und Preisverzeichnisse?
  • Bietet die PKV zusätzliche Services für meine Gesundheit und digitale Möglichkeiten, Beihilfebelege einzureichen?

Cleverer Schutz für Personen im Lehramt:
Tarif-Überblick

Cleverer Schutz für Personen im Lehramt:
Tarif-Überblick

Basis24
Experten-Empfehlung
Komfort24
Premium24

Ambulant

Ambulante Arztbehandlung
Direkte Facharzt-Behandlung
Gebührensätze für ambulante Leistungen bis 5-facher Satz bis 5-facher Satz bis 5-facher Satz
Verbandmittel und beihilfefähige Arzneimittel
Restkostenübernahme für nicht beihilfefähige Arzneimittel 100 %
Sehhilfen
(z.B. Brille, Kontaktlinsen)
bis zu 550 €* innerhalb von 3 Versicherungsjahren bis zu 550 €* innerhalb von 3 Versicherungsjahren bis zu 550 €* innerhalb von 3 Versicherungsjahren
Zusatz Sehhilfen (z.B. Brille, Kontaktlinsen) bis zu 150 € zusätzlich innerhalb von 3 Versicherungs­jahren
Operative Sehschärfenkorrektur (z.B. Lasik) bis 1.300 € je Auge
max. je eine Operation in den ersten 24 Monaten
bis 1.300 € je Auge
max. je eine Operation in den ersten 24 Monaten
bis 1.300 € je Auge
max. je eine Operation in den ersten 24 Monaten
Heilpraktiker bis 2.000 € pro 2 Versicherungsjahre bis 2.000 € pro 2 Versicherungsjahre bis 2.000 € pro 2 Versicherungsjahre
Schutzimpfungen auch für Auslandsreisen
Vorsorgeuntersuchungen ohne Altersbegrenzung
Kinderwunschbehandlung bis 3.000 € in den ersten 36 Monaten, danach unbegrenzt bis 3.000 € in den ersten 36 Monaten, danach unbegrenzt bis 3.000 € in den ersten 36 Monaten, danach unbegrenzt
Ambulante Transportkosten
Hilfsmittel (z.B. Hörgeräte, Rollstühle) bis 1.000 € pro Hilfsmittel, ab 1.000 € nach Zusage, sonst 75 %

Hörhilfen: bis 1.500 € pro Hörhilfe, bei BAHA (Hörimplantat) bis 4.000 € pro Hörhilfe, Schuheinlagen: 2 Paare alle 2 Versicherungsjahre, Orthopädische Maßschuhe: 4 Paare abzgl. Eigenanteil für normales Schuhwerk alle 2 Versicherungsjahre
bis 1.000 € pro Hilfsmittel, ab 1.000 € nach Zusage, sonst 75 %

Hörhilfen: bis 1.500 € pro Hörhilfe, bei BAHA (Hörimplantat) bis 4.000 € pro Hörhilfe, Schuheinlagen: 2 Paare alle 2 Versicherungsjahre, Orthopädische Maßschuhe: 4 Paare abzgl. Eigenanteil für normales Schuhwerk alle 2 Versicherungsjahre
bis 1.000 € pro Hilfsmittel, ab 1.000 € nach Zusage, sonst 75 %

Hörhilfen: bis 1.500 € pro Hörhilfe, bei BAHA (Hörimplantat) bis 4.000 € pro Hörhilfe, Schuheinlagen: 2 Paare alle 2 Versicherungsjahre, Orthopädische Maßschuhe: 4 Paare abzgl. Eigenanteil für normales Schuhwerk alle 2 Versicherungsjahre

Restkostenübernahme von beihilfefähigen Hilfsmitteln. Viele Hilfsmittel sehen einen Höchsterstattungsbetrag bei der Beihilfe vor. Wir erstatten die über die Beihilfe hinaus gehenden Aufwendungen.
Heilmittel (z.B. Massagen, Ergotherapie) sofern beihilfefähig sofern beihilfefähig sofern beihilfefähig
Manuelle Therapie (z.B. Massagen, Krankengymnastik) sofern beihilfefähig sofern beihilfefähig sofern beihilfefähig
Ergotherapie sofern beihilfefähig sofern beihilfefähig sofern beihilfefähig
Logopädie sofern beihilfefähig sofern beihilfefähig sofern beihilfefähig
Geburtsvorbereitungskurse, Schwangerschafts- und Rückbildungsgymnastik
Alternativmedizin durch Ärzte
Psychotherapie
100 % auf Therapiestunden 1-50, ab 51. Therapiestunde 75 % Erstattung; (auch ohne vorherige Zusage)

100 % auf Therapiestunden 1-50, ab 51. Therapiestunde 75 % Erstattung; (auch ohne vorherige Zusage)

100 % auf Therapiestunden 1-50, ab 51. Therapiestunde 75 % Erstattung; (auch ohne vorherige Zusage)

Stationär

Behandelnder Arzt Diensthabender Arzt Chefarzt Chefarzt
Unterbringung Mehrbettzimmer 2-Bett-Zimmer 1-Bett-Zimmer
Gebührensätze für stationäre Leistungen bis 5-facher Satz bis 5-facher Satz bis 5-facher Satz
Begleitperson bei Kindern im Krankenhaus (Rooming-in) Kinder bis 14 Jahre keine Beschränkung der Dauer Kinder bis 14 Jahre keine Beschränkung der Dauer Kinder bis 14 Jahre keine Beschränkung der Dauer
Ersatz-Krankenhaustagegeld 60 € bei Verzicht auf Wahlarzt
20 € bei Verzicht auf Zweibettzimmer
60 € bei Verzicht auf Wahlarzt
35 € bei Verzicht auf Einbettzimmer
20 € bei Verzicht auf Zweibettzimmer

Zähne

Zahnersatz 100 % 100 % 100 %
Zahnbehandlung 100 % 100 % 100 %
Professionelle Zahnreinigung (PZR) 100 %2 x pro Versicherungsjahr, max. 125 € pro Behandlung 100 %2 x pro Versicherungsjahr, max. 125 € pro Behandlung 100 %2 x pro Versicherungsjahr, max. 125 € pro Behandlung
Restkostenübernahme nach Vorleistung aus Beihilfe
Begrenzung der Restkosten nach Vorleistung aus Beihilfe 2.000 € in den ersten 48 Monaten; gilt nicht für PZR und Unfälle 2.000 € in den ersten 48 Monaten; gilt nicht für PZR und Unfälle 2.000 € in den ersten 48 Monaten; gilt nicht für PZR und Unfälle
Gebührensätze für Zahnleistungen bis 5-facher Satz bis 5-facher Satz bis 5-facher Satz
Erstattung Heil- und Kostenplan 100 % 100 % 100 %
Kieferorthopädie 100 % 100 % 100 %
Zahntechnische Leistungen bei zahnärztlicher Behandlung 100 % 100 % 100 %

Sonstiges zur Krankenvollversicherung

Anschlussheilbehandlung (ambulant + stationär) keine Zusage notwendig keine Zusage notwendig keine Zusage notwendig
Kein Selbstbehalt
Versicherungsschutz innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes (EU + Norwegen, Island, Liechtenstein)
Versicherungsschutz außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes bei Reisen bis zu einer Dauer von 6 Monaten bei Reisen bis zu einer Dauer von 6 Monaten bei Reisen bis zu einer Dauer von 6 Monaten
Entwöhnungsbehandlung (ambulant + stationär) stationäre Entwöh­nungs­be­handlun­gen max. bis zu einer Dauer von 4 Monaten stationäre Entwöh­nungs­be­handlun­gen max. bis zu einer Dauer von 4 Monaten stationäre Entwöh­nungs­be­handlun­gen max. bis zu einer Dauer von 4 Monaten
Sonstige ambulante Rehamaßnahmen (inkl. ambulante Kuren) nach vorheriger Zusage; max. 2.500 € innerhalb 10 Versicherungs­jahren nach vorheriger Zusage; max. 2.500 € innerhalb 10 Versicherungs­jahren nach vorheriger Zusage; max. 2.500 € innerhalb 10 Versicherungs­jahren
Sonstige stationäre Rehamaßnahmen (inkl. stationäre Kuren) nach vorheriger Zusage; max. 4.000 € innerhalb 10 Versicherungs­jahren nach vorheriger Zusage; max. 4.000 € innerhalb 10 Versicherungs­jahren nach vorheriger Zusage; max. 5.500 € innerhalb 10 Versicherungs­jahren
Auslandsrücktransport Organisation durch ottonova Organisation durch ottonova Organisation durch ottonova
Dies ist eine Zusammenfassung der Leistungen mit einem Überblick zu Höchstsätzen und Kürzungen. Bitte beachte, dass diese Übersicht nicht abschließend ist. Die Angaben legen einen vereinbarten Erstattungsprozentsatz von 100 % zugrunde. Es gelten jeweils die Tarif- und Versicherungsbedingungen sowie die Bedingungen des Versicherungsvertrages. Darin findest du alle Einzelheiten wie z. B. konkrete Leistungsvoraussetzungen und -beschränkungen.

Wie gehts jetzt weiter?

Berechne deinen Beitrag und schließe direkt online ab.

Jetzt meinen Beitrag berechnen Beratung vereinbaren

Merk dir schon mal unser Krankenhaustagegeld.

Personalisiere deinen ottonova Tarif mit unserem Zusatzmodul für Krankenhaustagegeld.

KRANKENHAUSTAGEGELD
KRANKENHAUSTAGEGELD

Zahl nicht drauf, wenn du im Krankenhaus liegst.

Weil Beihilfestellen per se sparsam sind und deine Erstattungen pro Krankenhaustag gerne mal um einen Selbstbehalt kürzen, arbeiten wir an einem Krankenhaustagegeld, das dir alle Sorgen nimmt. So kannst du dich in Ruhe auskurieren.

Heute bezahlbar, morgen auch.

Weil uns Verlässlichkeit genauso wichtig ist wie dir, haben wir alle Voraussetzungen geschaffen, damit deine Beiträge bis ins hohe Alter bezahlbar bleiben.

High five 2x

Eingebaute Altersvorsorge

Durchschnittlich 50% deiner Beiträge werden für’s Alter zurückgelegt. Soviel wie bei keiner anderen Krankenversicherung.

Zukunftssichere Berechnung

Alle Tarife sind für maximale Beitragsstabilität entwickelt, weil sie das aktuell niedrige Zinsumfeld realistisch spiegeln. Einzigartig am Markt.

Schlanke Prozesse

Modernste Technik und verbesserte Abläufe sorgen für weniger Verwaltungskosten und ermöglichen uns so eine kontinuierliche Weiterentwicklung der ottonova Welt von morgen.

Smarte Beitragsentlastung

Senke deine Beiträge im Alter, indem du heute einfach etwas mehr zurücklegst. Mit unserem Zusatzmodul zur Beitragsentlastung, das du in der Online-Antragsstrecke auswählen kannst.

Hör auf die, die es wissen müssen.

Persönliche Beratung, die dir wirklich weiterhilft.

Wir geben alles, um dir eine informierte bewusste Entscheidung zu ermöglichen, von der du ein Leben lang profitierst.

Isabel
Isabel

ottonova Versicherungsexpertin

089 12 14 07 12
Fehler aufgetreten - versuche es später erneut.
Du kannst leider keinen Termin vereinbaren.
Mit dem Abschicken meiner Daten erkläre ich meine Einwilligung zur Kontaktaufnahme durch ottonova.
Isabel
Wann sollen wir anrufen?

Bitte wähle einen Termin falls du den Zeitraum selbst bestimmen möchtest.

Fehler aufgetreten - versuche es später erneut.
Dieser Termin ist inzwischen nicht mehr verfügbar. Bitte wähle einen anderen aus.
Isabel
  • Rückruf angefordert
  • Termin vereinbart
Vielen Dank!

Bitte überprüfe dein E-Mail-Postfach um deinen RückrufTermin am - um - zu bestätigen.

Trustpilot 5 Sterne

„Ich habe mit vielen Maklern und Beratern gesprochen, aber keiner kam auch nur näherungsweise an das Beratungsniveau von ottonova heran.“

Christopher Verifizierter ottonova Kunde

Häufige Fragen zur PKV

Natürlich stehen alle unsere digitalen Services auch für Beihilfeversicherte zur Verfügung. Statt im Wartezimmer zu sitzen, gehe doch einfach digital zum Arzt – per Videocall. Wir vereinbaren dir auf Wunsch deine Arzttermine und wenn du eine Frage zu unseren Leistungen hast, kannst du uns kurz anchatten – ganz einfach über die ottonova App. Hier erfährst du mehr zu unseren Services.

Die Leistungen der Beihilfe enthalten alle Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung und gehen an einigen Stellen sogar darüber hinaus. Daher macht die Wahl der GKV aus Leistungssicht keinen Sinn.

Bei den Kosten entstehen den Beihilfeberechtigten in der GKV ebenfalls Nachteile, da der Dienstherr keinen Arbeitgeberzuschlag zahlt (Ausnahme Baden-Württemberg, Berlin, Hamburg, Thüringen, Sachsen, Niedersachsen, Brandenburg & Bremen). Deshalb ist es in der Regel für dich günstiger, die Beihilfe zu wählen und die gesetzlich geforderte, ergänzende Beihilfeversicherung bei einer privaten Krankenversicherung abzuschließen. Bessere Leistungen und geringere Kosten sprechen unserer Meinung nach eindeutig für die Kombination aus Beihilfe und PKV. Lies dazu unseren Ratgeber.

Wofür du Beihilfe erhältst, ist abhängig von deiner zuständigen Beihilfestelle. Bei Landesbehörden ist es das Bundesland, bei Bundesbehörden greift die Beihilfe des Bundes. Vereinzelt kommen noch regionale Beihilfestellen hinzu.

Grundsätzlich leistet die Beihilfe in vielen Fällen von Krankheit, Geburt und Pflege. Konkret etwa bei ambulanten Arztbesuchen, für Arzneimittel und Hilfsmittel, beim Zahnarzt, im Krankenhaus, für Psychotherapie, Entbindung und Vorsorgemaßnahmen. Grundvoraussetzung ist, dass eine Aufwendung medizinisch notwendig und die Kosten dafür angemessen sind. Ob das gegeben ist, darüber entscheidet die Beihilfestelle.

Die Aufwendungen werden allerdings nicht komplett von der Beihilfestelle getragen. Der Beihilfemessungssatz regelt die prozentuale Leistung, die ausgezahlt wird. Die Restkosten deckt dann deine private Krankenversicherung ab. Du übernimmst von deinen Gesundheitskosten in der Regel die Beiträge deiner privaten Krankenversicherung (in manchen Fällen leistet die Beihilfe hierfür einen Zuschuss) sowie die Selbstbehalte und Eigenanteile, die bei Beihilfeleistungen anfallen können.

Beamte auf Widerruf (Beamtenanwärterinnen und -anwärter) haben bereits Anspruch auf Beihilfe. Daher kannst du in diesem Fall eine private Versicherung bei ottonova abschließen. Als Beamtenanwärter legst du bei ottonova zunächst keine Reserven für das Alter an und erhältst so besonders günstige Tarife. Natürlich kannst du trotzdem alle digitalen Services wie die Vorsorge-Erinnerung oder den Concierge-Service nutzen. Wenn du dann Beamter auf Probe oder ein Beamter auf Lebenszeit wirst, hast du erneut die Möglichkeit, aus allen vier Paketen das zu wählen, das am besten zu dir passt. Informiere dich jetzt zu unseren Tarifoptionen für Beamte.

Mit deiner Beihilfeversicherung bei ottonova hast du alles richtig gemacht. Denn neben deinem herausragenden Versicherungsschutz kannst du dich über unsere einzigartigen digitalen Services freuen. Hier stellen wir dir einige davon vor:

  • Video-Arzt-Call: Egal, wo du bist – du erreichst über dein Smartphone per Livestream einen Arzt für eine erste Diagnose, eine Krankschreibung oder eine Verhaltensempfehlung.
  • Terminvereinbarung über den Concierge Service: Spar dir den Aufwand und lass uns machen. Dein Termin erscheint mit allen Details übersichtlich in deiner Timeline.
  • Rund um die Uhr Support: Du bist beim Arzt und dir nicht mehr sicher, ob eine bestimmte Leistung versichert ist? Kein Problem, schreib uns im Chat oder ruf uns kurz an. Wir helfen sofort, unkompliziert und jederzeit.
  • Zweitmeinung per Telefon: Nicht ganz sicher, ob die gewählte Methode die richtige ist? Hol dir eine zweite Meinung.
  • Familienfreundliche Pakete: Auch deine Kinder sind bei uns bestens versichert und genießen viele Vorteile. Schnelle Rechnungserstattung: Dank unserer digitalen Prozesse ist es kaum noch nötig, in Vorleistung zu gehen. Wenn die Rechnung kommt, scannst du sie mit dem Handy und lädst das Bild hoch. Kurze Zeit später hast du das Geld auf dem Konto. (Gilt natürlich nur für Erstattungen von ottonova, nicht für den Anteil deiner Beihilfestelle, da wir auf diese keinen Einfluss haben).

Es ist wichtig zu wissen, auf welcher Basis deine Beihilfe berechnet wird. Den für dich gültigen Beihilfebemessungssatz kannst du bei deiner Beihilfestelle erfragen oder alternativ in deiner Beihilfeverordnung nachlesen. Darin steht auch sehr detailliert, wie die Beihilfe in deinem Bundesland geregelt ist. Sehr gerne können wir dir dabei helfen, den Beihilfebemessungssatz oder andere Infos zu deiner Beihilfe herauszufinden. Ein Anruf oder eine Chatnachricht genügt.

Du brauchst noch mehr Infos? Schau dir unseren Beihilfe-Ratgeber an.