Zahnprophylaxe

Zahnprophylaxe umfasst alle Maßnahmen, die du und dein Zahnarzt unternehmen, um Zahnbeläge vollständig zu entfernen und Zahnerkrankungen vorzubeugen.

Zahnprophylaxe einfach erklärt


Zahnprophylaxe ist wie eine Altersvorsorge für deine Zähne: Du investierst heute wenige Minuten pro Tag in deine Zahnpflege und schützt dich damit langfristig vor Erkrankungen an Zähnen und Zahnfleisch.

Die Zahnprophylaxe umfasst alle vorbeugenden Maßnahmen zum Schutz deiner Zähne, des Kiefers und des gesamten Mundraums. Ihr Ziel ist es, bakteriellen Zahnbelag zu entfernen und damit Erkrankungen wie Karies und Parodontitis vorzubeugen.

Tägliches Zähneputzen allein reicht allerdings nicht, um auch schwer erreichbare Stellen im Mund zu reinigen. Deshalb sind regelmäßige Kontrolltermine beim Zahnarzt eine wichtige Säule der Zahnprophylaxe. Der Zahnarzt untersucht dabei das Zahnfleisch und entfernt Beläge, Verfärbungen und Zahnstein noch gründlicher als es beim Zähneputzen zu Hause möglich ist.

Eine besonders wirksame Prophylaxe ist die professionelle Zahnreinigung. Die Kosten hierfür übernimmt eine leistungsstarke Zahnzusatzversicherung.

Du überlegst in die private Krankenversicherung zu wechseln?

Informiere dich jetzt online oder lass dich individuell von unserem Team beraten.

Weitere Artikel