Selbstbehalt

Selbstbehalt bedeutet, dass du dich an deinen Gesundheitskosten beteiligst. Dadurch sinkt dein Monatsbeitrag. Und wenn jeder etwas von seinen eigenen Kosten übernimmt, wird es für alle günstiger.

Definition von Selbstbehalt

Selbstbehalt ist ein Begriff aus dem Versicherungswesen. Er bezeichnet den Anteil, den du als Versicherungsnehmer selbst trägst, wenn dir ein Schaden entsteht und dadurch ein Versicherungsfall eintritt.

Neben Anbietern von Haftpflicht- oder Kfz-Versicherungen sieht auch die PKV für ihre Versicherten Verträge mit einer Selbstbeteiligung vor. Wählst du einen PKV-Tarif mit Zuzahlung, erklärst du dich dazu bereit, einen Teil deines Risikos selbst zu tragen und dich an deinen Versicherungskosten zu beteiligen.

Du überlegst eine private Krankenversicherung abzuschließen?

Hole dir erste Informationen zu deinem möglichen PKV-Beitrag kostenfrei und unverbindlich ein. Nutze unseren Online-Beitragsrechner oder unsere persönliche Beratung.

Weitere Artikel