Coronavirus Update: Auch in diesen Zeiten ist ottonova 100% für dich da

Zahnstaffel

Die meisten Zahnzusatzversicherungen sehen für ihre Versicherten eine Zahnstaffel vor. Diese Regelung legt fest, wie viele deiner Kosten dir in der Anfangszeit deiner Versicherung erstattet werden und schützt das Versicherungskollektiv.

In der privaten Kranken- und Zahnzusatzversicherung gilt oft eine zeitlich begrenzte Zahnstaffel. Das bedeutet, in den ersten Versicherungsjahren ist die Kostenübernahme deiner Versicherung für einige Leistungen begrenzt. Wie die Zahnstaffel geregelt ist und wie viel du in den ersten Jahren erstattet bekommst, hängt von deinem Versicherer und deinem Tarif ab.


Zahnzusatzversicherung, ja oder nein?

Wir haben die wichtigsten Argumente zusammengefasst


FAQ

Welche Leistungen sind durch eine Zahnstaffel begrenzt und welche nicht?

Die Begrenzung der Leistungen betrifft meist planbare Behandlungen. Prophylaxe und die Behandlung nach einem Unfall sind in der Regel nicht von der Zahnstaffel berührt.

Warum gibt es die Zahnstaffel?

Die Zahnstaffel soll das Versicherungskollektiv schützen. Sie soll verhindern, dass zum Beispiel eine Zahnzusatzversicherung nur abgeschlossen wird, um anstehende umfangreiche Behandlungen durchführen zu lassen und die Versicherungsgemeinschaft dann wieder zu verlassen.

Wie ist die Zahnstaffel bei ottonova geregelt?

Im Zahn 100 liegt die Zahnstaffel im ersten Jahr bei 1.250 € und erhöht sich jedes Jahr um diese Summe. Mehr Informationen zu unseren Zahnleistungen bietet dir unsere Tarifübersicht.

Du nutzt einen älteren Browser, der nicht unterstützt wird.

Für eine fehlerfreie Darstellung und mehr Sicherheit empfehlen wir dir auf einen modernen Browser umzusteigen.

Unsere Empfehlungen