Zahnzusatzversicherung Familie: Gibt es einen Familientarif?

In der Zahnzusatzversicherung gibt es keinen Familientarif. Jedes Familienmitglied muss einen eigenen Versicherungsvertrag abschließen. Dieser Artikel erklärt: Warum eigene Verträge durchaus sinnvoll sind und wie sich Familien am besten in der privaten Zahnzusatzversicherung absichern können. Außerdem welche Leistungen für Kinder und Erwachsene wichtig sind und wie viel eine Zahnzusatzversicherung für die ganze Familie kostet.

Gibt es eine Zahnzusatzversicherung für die ganze Familie?

Das Wichtigste auf den Punkt gebracht:

ottonova Magazin Icon

Die Vorteile der ottonova Zahnzusatzversicherung:

  • Tarife ab 8,80 € mtl. ohne Wartezeit
  • 70 bis 200 € im Jahr für die professionelle Zahnreinigung
  • 70 bis 100 % Erstattung für Zahnersatz
  • 100 % Erstattung bei Zahnbehandlungen
  • Superschnelle und digitale Rechnungserstattung
Jetzt Tarife entdecken!

Familienmitglieder benötigen einen eigenen Vertrag

Eine gemeinsame Zahnzusatzversicherung für Familien nach dem Vorbild der Familienversicherungen der gesetzlichen Krankenversicherung oder einer Haftpflichtversicherung existiert nicht. In der privaten Zahnzusatzversicherung können keine Familientarife abgeschlossen, sondern nur Einzelpersonen versichert werden. Das bedeutet: Jedes Familienmitglied benötigt einen eigenen Vertrag.

Das ist auch sinnvoll. Denn Kinder und Erwachsenen haben unterschiedliche Anforderungen an eine Zahnzusatzversicherung und sollten dies auch beim Tarif-Abschluss bedenken.


Vorteile eigener Zahnzusatzversicherungen für Familienmitglieder


Kinder in Zahnzusatzversicherung mitversichern

Wie bereits erwähnt, gibt es eine Familienversicherung in der Zahnzusatzversicherung, die automatisch sowohl Eltern als auch das Kind versichert, nicht. Allerdings sollten Eltern ihr Kind trotzdem mit einem Zahnzusatzversicherungs-Tarif absichern.

Vor allem bei Zahnfehlstellungen kommen oft hohe Kosten auf Eltern ohne Zahnzusatzversicherung zu und sie müssen für eine kieferorthopädische Behandlung für ihre Kinder oft tief in die Tasche greifen. Leistungen wie Kieferorthopädie ist in guten Tarifen für Kinder mit abgedeckt.

Zahnzusatzversicherung für Kinder: ottonova macht es einfach

Auch wenn das Kind nicht automatisch im Tarif der Eltern mitversichert werden kann, kann die ottonova Zahnzusatzversicherung auch für Kinder digital abgeschlossen werden, schnell und einfach. Das spart Zeit und Nerven. Außerdem haben alle Zahntarife von ottonova keine Wartezeit für Leistungen. 

➜ Jetzt über die ottonova Tarife informieren!

Übrigens:

Der 100 % digitale Abschluss ist nur einer der digitalen Services von ottonova. Auch die Einreichung der Rechnung per Foto über die App, die blitzschnelle Rechnungserstattung, sowie Vereinbarung von Arztterminen oder die Erinnerung an Vorsorgetermine gehören dazu.

Deine Zahnzusatzversicherung vom Testsieger 2022

Wechsel jetzt zu ottonova und sichere dir Top-Leistungen zu einem günstigen Beitrag - schon ab 8,80 € monatlich.

Zahnzusatzversicherung für Ehepartner und Ehepartnerinnen

Genauso wenig wie Kinder in einem Familien-Tarif versichert werden können, kann auch der Ehepartner oder die Ehepartnerin in einem bereits bestehenden Vertrag mitversichert werden. Allerdings ergibt es auch hier durchaus Sinn, dass Partner:innen ihre Tarife bei einem Versicherer abschließen, um sich bürokratischen Aufwand bei den Versicherungen zu sparen.

Je nach Zustand der Zähne der einzelnen Parter:innen haben diese ja auch unterschiedliche Anforderungen an Leistungen einer Zahnzusatzversicherung und sollten so ihre Bedürfnisse in einem eigenen Tarif widergespiegelt finden.

Was kostet eine Zahnzusatzversicherung für die ganze Familie?

Wie viel eine Zahnzusatzversicherung für Familien kostet, kann pauschal nicht beantwortet werden, denn die Höhe der Beiträge für die Familie hängt vom Alter und Gesundheitszustand der Zähne ab. Deshalb müssen auch Gesundheitsfragen im Vorfeld eines Abschlusses von der ganzen Familie beantwortet werden. Auch die gewählten Tarife, also die gewünschten Leistungen und Höhe der Erstattung ist maßgeblich für die Höhe des Beitrags. Eine Zahnzusatzversicherung für Kinder gibt es schon ab etwas über 2 Euro, eine für Erwachsene ab etwa 9 Euro. Allerdings sollten vor allem für Kinder hochwertigere Tarife gewählt werden.


Kosten einer Zahn­zusatz­versicherung für Kinder

Kinder können zwar schon ab etwas über 2 Euro in der Zahnzusatzversicherung versichert werden. Allerdings decken diese sehr günstigen Tarife in der Regel ausschließlich Zahnersatz ab und sind nicht ausreichend für den Zahnschutz von Kindern. Dies ist allerdings eine Leistung, die Kinder sehr selten in Anspruch nehmen müssen.

Eine gute Versicherung für die Zähne des Kindes, die alle wichtigen Zahn-Leistungen abdeckt, kostet in etwa zwölf bis 16 Euro. Vor allem kieferorthopädische Behandlungen sollten unbedingt mitversichert sein, da eine Zahnspange sehr häufig getragen werden sollte. Dabei ist es wichtig darauf zu achten, dass alle KIG-Stufen (Kieferorthopädische Indikationsgruppen 1-5) eingeschlossen sind und so jede Schweregrad von Zahnfehlstellung von der Versicherung abgedeckt ist.


Kosten einer Zahn­zusatz­versicherung für Eltern

Je nach Alter und Gesundheitszustand der Zähne unterscheidet sich der Beitrag in der Höhe im Tarif einer Zahnzusatzversicherung sehr individuell. Mit steigendem Alter beim Vertragsabschluss steigt auch der Beitrag. Eine Zahnzusatzversicherung mit Leistungen für ausreichenden Zahnschutz ist aber schon zwischen 9 und 35 Euro pro Monat abschließbar.

Eine Zahnzusatzversicherung, die Altersrückstellungen bildet, ist zwar etwas teurer. Allerdings steigen hier die Beiträge nicht im Laufe der Zeit an, da bereits alle Kosten im Laufe des Lebens entstehen, eingerechnet sind. Wichtig ist, dass vor allem auch hochwertiger Zahnersatz mit einem Prozentsatz von 70 bis 100 Prozent im Versicherungsschutz inbegriffen ist, um das Risiko für hohe Kosten in der Zahnarztpraxis zu senken.


Beispielrechnung Zahnzusatzversicherung Familie:

Elternteil 1 (Business Class Tarif Zahn85):

20,08 €

Elternteil 2 (Economy Class Tarif Zahn70):

8,80 €

Kind (Business Class Tarif Zahn85):

14,10 €

Gesamtkosten monatlich:

42,98 €

➜ Jetzt in die Zahnzusatzversicherung von ottonova wechseln und Zähne schützen


Welche Zahnbehandlungen stellen ein hohes Kostenrisiko für Familien dar?

Zahnbehandlungen wie Wurzelbehandlungen, Parodontose-Behandlungen, aber auch Zahnersatz und kieferorthopädische Leistungen können ein hohes Kosten-Risiko für Familien darstellen. Diese Behandlungen sind teuer (Eigenanteil zwischen 50 Euro und 6.000 Euro) und sollten über Tarife der Zahnzusatzversicherung abgedeckt werden, die zwischen 80 und 100 Prozent der anfallenden Gesamtkosten übernehmen.

Welche Kostenrisiken bestehen für Familienmitglieder und welche Leistungen der Zahnzusatzversicherung sind daher für wen besonders wichtig?

Die folgende Tabelle zeigt, wie teuer bestimmte Behandlungen werden können und welche Leistungen eine gute Zahnzusatzversicherung für wen auf jeden Fall übernehmen sollte:

Leistungen

Eigenanteil ohne Zahnzusatzversicherung

Wichtig für Eltern

Wichtig für Kinder und Jugendliche

ZAHNPROPHYLAXE

Professionelle Zahnreinigung

50 – 150 €

Fissuren-Versiegelung

50 – 150 €

FÜLLUNGEN

Kunststofffüllung

50 – 250€

Kompositfüllung

50-300 €

ZAHNBEHANDLUNGEN

Parodontose-Behandlung

200 – 800 €

Wurzelbehandlung

300 – 1.000 €

KIEFERORTHOPÄDISCHE BEHANDLUNGEN

Feste Zahnspange

3.000 – 7.000 €

Lose Zahnspange

1.000-4.000 €

ZAHNERSATZ

Krone

400 – 1.000 €

Zahn-Brücke

800 – 2.000 €

Inlay

200 - 670 €

Implantat

2.000 – 4.000 €

ottonova Magazin Icon

Die ottonova Zahnzusatzversicherung

Je nach gewählten Tarif:

  • 70 bis 200 € im Jahr für die professionelle Zahnreinigung
  • 70 bis 100 % Erstattung von Zahnersatz (inkl. Implantate und Inlays)
  • 100 % Erstattung bei Zahnbehandlungen
  • 85 bis 100 % Erstattung bei Kieferorthopädie für Kinder
  • 100 % Erstattung bei Kieferorthopädie für Erwachsene
  • 100 % Erstattung zusätzlicher Anästhesie-Leistungen
Jetzt alle Leistungen entdecken

Welche Leistungen sind für welches Familienmitglied besonders wichtig?

Beim Abschluss einer Zahnzusatzversicherung für alle Familienmitglieder ob Erwachsener oder Kind ist es wichtig darauf zu achten, dass die Leistungen den individuellen Bedürfnissen jedes Einzelnen gerecht werden. Wie oben in der Tabelle bereits erwähnt ist nicht jede Leistung von Zahnzusatzversicherungen für jeden in der Familie gleich wichtig. Warum welche Behandlung für Familien wichtig ist.


Leistungen der Zahnzusatzversicherung für Kinder

Vor allem die Absicherung von Kieferorthopädie in Tarifen für Kinder wichtig. Denn viele Kinder und Jugendliche brauchen eine Zahnspange. In Deutschland sind das fast 60 Prozent.

Allerdings übernimmt die gesetzliche Krankenkasse nur die Kosten von schweren Fehlstellungen (ab KIG 3 (kieferorthopädische Indikationsgruppe). Weniger starke Fehlstellungen können Kinder zwar belasten, diese müssen Eltern aber aus eigener Tasche zahlen. Gute Zahnzusatz­versicherungen für Kinder übernehmen auch diese Kosten.


Leistungen der Zahnzusatzversicherung für Erwachsene

Für Erwachsene dagegen sollte auf jeden Fall Zahnersatz versichert sein. Denn 50 % aller Deutschen brauchen im Laufe ihres Lebens Zahnersatz. Hochwertiger Zahnersatz wie Implantate, Inlays sowie Brücken und Kronen können aber schnell sehr teuer werden. Die gesetzliche Krankenversicherung beteiligt sich hier teilweise nur mit unter 50 Prozent. Hier schützt eine Zahnzusatzversicherung, die bis zu 100 Prozent dieser Kosten übernimmt.

Aber auch Zahnbehandlungen wie etwa Parodontose-Behandlungen sollten abgedeckt sein, da auch diese schnell zu Buche schlagen können und nicht vollständig von der gesetzlichen Krankenversicherung gezahlt werden.


Empfohlene Leistungen für den Zahnschutz von Eltern und Kind:

Bestimmte Basisleistungen sollten im gewählten Tarif von Zahnzusatzversicherungen unbedingt abgedeckt sein. Dazu zählen vor allem auch Zahnbehandlungen. In der gesetzlichen Kranken­versicherung ist nur die günstigste Variante versichert. Bei Füllungen sind das beispielsweise Amalganfüllungen, über deren Schädlichkeit es Diskussionen gibt und die nicht alle Zahnärzte und Zahnärztinnen empfehlen. Mit einer Zahnzusatz­versicherung werden aber etwa auch die Kosten für hochwertige zahnfarbene Kunststofffüllungen übernommen.

Auch die professionelle Zahnreinigung ist für alle Familienmitglieder wichtig. Sie wird von Zahnärzten und Zahnärztinnen zur Zahnprophylaxe dringend mindestens einmal jährlich empfohlen, wird aber von der gesetzlichen Krankenversicherungen in den meisten Fällen nicht übernommen.

Weitere interessante Artikel zum Thema Zahnzusatzversicherung:

Wie sinnvoll ist eine Zahnzusatzversicherung?

Kann eine Zahnzusatzversicherung nachträglich abgeschlossen werden?

Ist eine Zahnzusatzversicherung für Kinder sinnvoll?

Kann eine Zahnzusatzversicherung bei fehlenden Zähnen abgeschlossen werden?

Kieferorthopädie für Erwachsene - was übernimmt die Zahnzusatzversicherung?

Gibt es eine Zahnzusatzversicherung für Beamte?

Gibt es eine Zahnzusatzversicherung für Studenten?

Du möchtest mehr zur ottonova Versicherung wissen?

Isabel
Isabel
ottonova Versicherungsexpertin
Lass dich von unseren Experten beraten.
Fehler aufgetreten - versuche es später erneut.
Dieser Termin ist inzwischen nicht mehr verfügbar. Bitte wähle einen anderen aus.
Mit dem Abschicken meiner Daten erkläre ich meine Einwilligung zur Kontaktaufnahme durch ottonova.
Isabel
Isabel
ottonova insurance expert
Lass dich von unseren Versicherungsexperten beraten. Was dich erwartet:
  • Objektive und faire Beratung
  • Vergleich mit anderen Tarifen am Markt
  • Erhalte Antworten auf alle deine Fragen
Jetzt Beitrag berechnen