Freie Heilfürsorge

Die freie Heilfürsorge ist eine besondere Form der Beihilfe, die Beamte von ihrem Dienstherrn bekommen.

Freie Heilfürsorge einfach erklärt

Als Beamter in Deutschland stehst du in einem besonderen Dienst- und Treueverhältnis zu deinem Dienstherrn. Dein Dienstherr muss für dein Wohl sorgen, indem er sich etwa an deinen Gesundheitskosten beteiligt. Bei bestimmten Beamten gilt die freie Heilfürsorge – der Dienstherr übernimmt in diesem Fall 100 % der Kosten im Pflege- und Krankenfall oder bei der Geburt. 

Die freie Heilfürsorge ist für Berufsgruppen gedacht, bei denen ein erhöhtes Berufsrisiko besteht. Dazu gehören:

Anders als bei der Beihilfe werden die Gesundheitskosten von Familienangehörigen nicht übernommen. Die Heilfürsorge ist nicht an eine Krankenversicherung geknüpft. Da in der Rente nicht mehr die volle Heilfürsorge gezahlt wird, sollten Empfänger mit speziellen Tarifen vorsorgen.

Der Beamten-Tarif von ottonova

Du bist Beamter oder kurz davor verbeamtet zu werden? Informiere dich über alle Leistungen unserer Beihilfeversicherung und wähle den für dich passenden Tarif aus.

Weitere Artikel