Erhalte bis zu 200€, wenn du deine Freunde für ottonova wirbst.

Anschlussheilbehandlung

Die Anschlussheilbehandlung ist eine medizinische Behandlung zu Rehabilitation, die nach einem Krankenhausbehandlung durchgeführt wird.

Definition von Anschlussheilbehandlung

Die Anschlussheilbehandlung kann ambulant, stationär oder teilstationär erfolgen und muss im Anschluss (nicht später als 14 Tage) an eine Krankenhausbehandlung durchgeführt werde. In der Regel dauert diese drei Wochen.

Die Kosten für die Anschlussheilbehandlung werden von der PKV übernommen. 

Nach Prüfung des Antrags übernimmt in der Regel auch die GKV die Kosten (Zuzahlung: 10€/Tag).

Du nutzt einen älteren Browser, der nicht unterstützt wird.

Für eine fehlerfreie Darstellung und mehr Sicherheit empfehlen wir dir auf einen modernen Browser umzusteigen.

Unsere Empfehlungen