Erstbeitrag

Der Erstbeitrag in der privaten Krankenversicherung ist der erste Beitrag, den du zahlst, nachdem dein Versicherungsantrag angenommen wurde.

Definition Erstbeitrag

Für deinen umfangreichen Versicherungsschutz in der privaten Krankenversicherung zahlst du eine individuell festgelegte Prämie pro Monat. Der erste Beitrag, den du zu Beginn deiner Versicherung zahlst, ist der Erstbeitrag oder Einlösebeitrag.

Hast du eine quartalsweise oder jährliche Zahlung mit deinem Versicherer vereinbart, ist der Erstbeitrag entsprechend der erste Quartals- oder Jahresbeitrag. Alle Beiträge, die du nach dem Erstbeitrag an deinen Versicherungsanbieter zahlst, heißen Folgebeiträge.

Wann musst du den Erstbeitrag zahlen?

Der Erstbeitrag wird erst fällig, wenn du deinen Versicherungsschein erhalten hast. Von diesem Zeitpunkt an hast du in der Regel 14 Tage Zeit, den Erstbeitrag zu zahlen. Mit abgeschlossener Zahlung ist dein Vertrag wirksam in Kraft getreten. Versäumst du die Zahlung jedoch, kann es passieren, dass die PKV vom Vertrag zurücktritt.

Weitere Artikel