Optionsrecht

Das Leben steckt voller Überraschungen. Mit dem Optionsrecht in der privaten Krankenversicherung bist du auf alles vorbereitet und passt deine Leistungen an deine Lebenssituation an. Was es dabei zu beachten gilt, erfährst du hier.

Die private Krankenversicherung garantiert dir ein Leben lang erstklassige Leistungen. Im Gegensatz zur GKV kannst du in der PKV den Leistungsumfang wählen, der zu deinem Leben passt. Doch was, wenn du mehr Leistungen willst? Flexibilität bietet dir das Optionsrecht.

Was ist das Optionsrecht?

Das tarifliche Optionsrecht in der privaten Krankenversicherung ermöglicht es dir, deinen Vertrag anzupassen, sollten sich deine Lebenssituation und deine Ansprüche ändern. Das Besondere dabei: Eine erneute Gesundheitsprüfung ist mit dem Optionsrecht nicht nötig.

Beispiele für das Optionsrecht

Mit dem Optionsrecht hältst du dir alle Optionen offen. Sogar, wenn du die PKV wieder verlassen musst. Diese zwei Beispiele zeigen dir, was das konkret heißt:

Versicherungsschutz anpassen: 

  • Einige Tarife mit Optionsrecht bieten dir die Möglichkeit, deinen Versicherungsschutz anzupassen – selbst wenn dein Gesundheitszustand sich verändert hat.
  • Voraussetzung: Abschluss eines entsprechenden Tarifs, zum Beispiel Optionstarif
  • Zu beachten: Das Optionsrecht ist zeitlich in der Regel begrenzt und kann beispielsweise nur fünf Jahre lang oder erst nach dem dritten Versicherungsjahr genutzt werden.

Versicherungsschutz umwandeln: 

  • Musst du als PKV-Versicherter zurück in die GKV, weil du zum Beispiel unter die JAEG gefallen bist, kannst du mit dem Optionsrecht deine private Versicherung in eine Zusatzversicherung umwandeln. So nimmst du zumindest einige der PKV-Vorteile in die GKV mit. Auch dabei entfällt eine erneute Gesundheitsprüfung.
  • Voraussetzung: Abschluss eines entsprechenden Tarifs
  • Zu beachten: Auch hier gelten bestimmte Fristen und Bedingungen. Entscheidend ist auch, welche Bereiche das Optionsrecht betrifft, zum Beispiel ambulante oder dentale. 

Was passiert bei der Gesundheitsprüfung?

Alle Infos und die Gesundheitsfragen bei ottonova


Optionsrecht für zukünftige Beamte

Auch in Beihilfetarifen spielt das Optionsrecht eine Rolle. Bei ottonova können beispielsweise Lehramtsstudierende und Polizisten in Ausbildung einen speziellen Tarif abschließen, der es ihnen nach dem Ende der Ausbildungszeit erlaubt, ohne erneute Gesundheitsprüfung in alle ottonova Beihilfetarife wechseln. 
Noch mehr Vorteile für Beamte kennenlernen.

FAQ

Was ist das Optionsrecht?

Das Optionsrecht in der privaten Krankenversicherung erlaubt es dir, deinen Vertrag ohne erneute Gesundheitsprüfung nachträglich anzupassen. Du hältst dir also die Option offen, deinen Leistungsumfang noch einmal anzupassen. PKV-Versicherte können damit aber auch ihre Voll- in eine Zusatzversicherung umwandeln.

Für wen ist das Optionsrecht wichtig?

Wer erst nach der Beamtenausbildung in die PKV möchte, sich bei den Leistungen noch nicht festlegen kann oder von der PKV wieder in die GKV muss, profitiert vom Optionsrecht.

Du nutzt einen älteren Browser, der nicht unterstützt wird.

Für eine fehlerfreie Darstellung und mehr Sicherheit empfehlen wir dir auf einen modernen Browser umzusteigen.

Unsere Empfehlungen