Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall

Die Entgeltfortzahlung oder Lohnfortzahlung sichert dein Einkommen, wenn du als Angestellter krank wirst. Dies ist im Entgeltfortzahlungsgesetz (EFZG) geregelt.

Definition Entgeltfortzahlung

Wenn du als Arbeitnehmer krank wirst und nicht mehr arbeiten kannst, musst du nicht um deine Existenz fürchten.

Im Krankheitsfall hast du als Arbeitnehmer das Recht auf Entgeltfortzahlung oder Lohnfortzahlung und bekommst von deinem Arbeitgeber auch weiterhin Gehalt. Selbst wenn du bis zu sechs Wochen lang arbeitsunfähig sein solltest, bist du damit abgesichert.

Danach bekommst du als gesetzlich Versicherter ab dem 43. Kalendertag deiner Erkrankung ein Krankengeld. In der PKV kannst du den Zeitpunkt und die Höhe des Krankentagegelds selbst bestimmen. Erfahre hier mehr.

Kommt die private Krankenversicherung für dich in Frage?

Finde heraus, ob ottonova zu dir passt. Berechne jetzt deinen Beitrag ganz einfach online.

Weitere Artikel