Home-Office-Gadgets für mehr Spaß bei der Arbeit

Was brauchst du wirklich, um deinen heimischen Arbeitsplatz professionell und trotzdem persönlich einzurichten? Diese cleveren Home-Office-Gadgets entlasten deinen Rücken, optimieren deinen Workflow und machen einfach gute Laune!

Spätestens seit der Coronakrise ist die Arbeit im Home-Office für viele zur „neuen Normalität“ geworden. Egal ob Start-up oder Global Player: Inzwischen ist es in den meisten Unternehmen selbstverständlich, Meetings via Zoom abzuhalten und Projekte mithilfe von Google Docs oder Microsoft Teams zu organisieren. Doch die anfängliche Euphorie über den Wegfall der Pendelzeiten und die Arbeit in Jogginghosen ist bei so manchem Berufstätigen mittlerweile einer gewissen Ernüchterung gewichen: Die ständige Erreichbarkeit in den eigenen vier Wänden und Probleme bei der Vereinbarkeit von Home-Office und Home-Schooling setzen vielen zu.

Die Arbeit vom heimischen Schreibtisch aus ist also nicht unbedingt so entspannt, wie du es dir zu Beginn der Pandemie ausgemalt hattest. Umso wichtiger ist es, nach Feierabend gezielt abzuschalten und eine klare Trennlinie zwischen Berufs- und Privatleben zu ziehen. Das geht am besten, wenn du in deiner Wohnung ein eigenes Arbeitszimmer oder zumindest eine separate Arbeitsecke einrichtest. Ein gut ausgestatteter Arbeitsplatz hilft dir dabei, deine täglichen Aufgaben zu priorisieren und ganz easy abzuarbeiten. Natürlich darf auch eine Prise Individualität, Deko und Wellness nicht fehlen: Schließlich sitzt du in deinem Zuhause und nicht im anonymen Großraumbüro.

Hier kommen unsere Tipps für die besten Home-Office-Gadgets: Wir haben sowohl praktische Gadgets gesammelt, die deinen Workflow optimieren, als auch lustige Home-Office-Gadgets, die für Fun während der Arbeitszeit sorgen.


Tipps für die Abendroutine:

Abschalten nach dem Home-Office


Home-Office einrichten: Die Basics

Ein großer Vorteil der Arbeit im Home-Office ist, dass du die Möbel selbst auswählen kannst. Investiere in einen höhenverstellbaren Schreibtisch und einen rückenfreundlichen Bürostuhl, um vor deinem Computer eine ergonomische Sitzposition einnehmen zu können – das beugt Nacken- und Rückenschmerzen vor. Alternativ kannst du jeden beliebigen Tisch mit einem geeigneten Aufsatz in ein Stehpult verwandeln:

Höhenverstellbare Workstations gibt es aus verschiedenen Materialien wie Holz oder Aluminium. Sie sind ruckzuck zusammengebaut und günstiger als ein komplett neuer Schreibtisch. Das Modell „Standsome Slim Crafted“ gibt’s z. B. bei Amazon für 219 €.

Ein orthopädisches Rückenkissen mit Lordosenstütze macht aus deinem alten Küchen- oder Bürostuhl ein rückenschonendes Sitzmöbel. Komfortable Rückenkissen in vielen Farben findest du z. B. bei Homescapes für 22,99 €.

Ordnung ins Büro bringen

Spare Zeit und Nerven, indem du wichtige Unterlagen und Büromaterialien jederzeit griffbereit hast – stylische Schreibtisch-Organizer, Ablagekörbe, Rollcontainer und Pinnwände helfen dir dabei.

Der stilvolle Organizer „Wave“ von Fritz Hansen sieht aus wie ein edles Design-Objekt und bietet Platz für Briefe, Visitenkarten, dein Smartphone und vieles mehr. Erhältlich ist das praktische Helferlein z. B. bei AmbienteDirect für 114 €. Memoboards aus Messing sind von Instagram und Pinterest nicht mehr wegzudenken. Kein Wunder, sie sehen dank ihrer reduzierten Industrial-Optik einfach super schick aus und beherbergen jede Menge Krimskrams, etwa Stifte, Kalender und Notizbücher. Die schlanke Wandaufbewahrung „Aubrey“ kannst du für gut 40 € bei Jotex shoppen.


Bye-bye, Rückenschmerzen!

So stärkst du deine Muskulatur


Technische Home-Office-Gadgets

Zu den Must-haves im Home-Office gehören natürlich auch einige technische Tools. Ein Noise-Cancelling-Kopfhörer ist eine wahre Wohltat, wenn der Nachbar über dir mal wieder staubsaugt, während du an deiner Präsentation feilst.

Shopping-Tipp: Die kabellosen „Overear-Headphones 700“ von Bose besitzen integrierte Mikrofone, die störende Geräusche erfassen und ausblenden. Du bekommst die Marken-Kopfhörer aktuell für 259,99 € bei MediaMarkt.

Dir hilft Musik, um dich bei der Arbeit zu motivieren oder besser zu konzentrieren? Dann gönn dir einen Smart Speaker mit integrierter Sprachsteuerung, zum Beispiel das kompakte Modell „One“ von Sonos für 229 €.

Für Nachteulen und Kaffee-Liebhaber

Gehörst du zu den Menschen, die am liebsten bis spät in die Nacht arbeiten und dafür morgens länger schlafen?

Eine Tageslichtlampe sorgt dafür, dass du trotz deines verschobenen Schlaf-Wach-Rhythmus genügend Licht abbekommst und so fit und voller Energie bleibst. Die Design-Tischleuchte „Mesa“ von Lanama liefert sogenanntes Vollspektrumlicht, das alle Farben des Regenbogens in natürlicher Intensität enthält und dadurch dem Sonnenlicht besonders nahekommt. Kostenpunkt: 269 €.

Ein witziges Home-Office-Gadget für alle Coffein-Junkies ist ein USB-Tassenwärmer, der direkt am Laptop angeschlossen wird und für langanhaltenden dampfenden Kaffeegenuss sorgt. Ein stylishes Modell von Gotui, gefertigt aus Walnussholz und Metall, gibt’s z. B. bei Otto für 21,29 €.

Home-Office-Gadgets für ein wenig Wellness während der Arbeitszeit

Wenn du pro Tag schon acht Stunden oder mehr am Schreibtisch verbringen musst, kannst du dir währenddessen ruhig ein wenig Komfort gönnen – die Kollegen in der Videokonferenz müssen davon ja nichts mitbekommen ... Wie wäre es beispielsweise mit einem elektrischen Fußmassagegerät, das dir während eines öden virtuellen Meetings die Füße durchknetet? Die „Mini Deluxe Edition“ von Vitalzen hat drei einstellbare Intensitätsstufen und kostet bei GlobalRelax derzeit 189,99 €. Im Hintergrund könnte ein elektrischer Aroma-Diffuser gleichzeitig deinen Lieblingsduft verbreiten: Das Modell „Cloud Nine“ hat eine edle graue Keramikabdeckung und ist für 29,99 € bei Butlers erhältlich.

Gewusst? Künstliche Lichtquellen wie Laptop-, Tablet- und Smartphone-Screens strahlen intensiv blaues Licht aus – das schadet unserer Haut. Wer lange vor dem Bildschirm sitzt, riskiert auf Dauer Rötungen, Pigmentflecken und eine vorzeitige Hautalterung. Spezielle Pflege mit Anti-Blue-Light-Effekt, wie die „Blue Light Metamorphosis Cream“ von der traditionsreichen Schweizer Kosmetikmarke Juvena, soll der Faltenbildung vorbeugen. Du kannst die Creme für 78,49 € bei Douglas bestellen – und dann direkt auf deinem Schreibtisch platzieren, um jederzeit nachcremen zu können.

Witzige Deko fürs Home-Office

Mit Postern und gerahmten Bildern an der Wand verleihst du deinem Arbeitsbereich eine persönliche Note – und kannst dich mit lustigen Motiven selbst zwischendurch zum Schmunzeln bringen. Trendige Typographie-Plakate mit augenzwinkernden Zitaten wie „I don’t even believe myself when I say I’m ready in five minutes“ bekommst du ab 8,95 € bei Desenio.

Ein echter (Home-)Office-Klassiker sind natürlich Kaffeetassen mit witzigen Sprüchen. Unsere Favoriten: 

Tasse Boss
Tasse Grammatik

Wenn’s mal wieder besonders hektisch zugeht, hilft dir vielleicht die knallgelbe „Squeeze Ananas Squishy“: Die weiche Kunststoff-Ananas kannst du für 4,99 € bei Grandado kaufen: Sie lässt sich wie ein Anti-Stress-Ball drücken, quetschen und bei Bedarf auch gegen die Wand donnern.


Unser großer Home-Office-Check:

Was sind die Vor- und Nachteile der Telearbeit?


Shopping-Liste: Die Top 10 Office Gadgets

Zum Abschluss haben wir noch eine kleine Übersicht für dich: Welche Home-Office-Gadgets dürfen auf keinen Fall fehlen, wenn du bequem und ohne Stress von zu Hause aus arbeiten möchtest?

  1. Höhenverstellbarer Schreibtisch oder Stehpult-Aufsatz
  2. Ergonomischer Bürostuhl oder Rückenkissen mit Lordosenstütze
  3. Laptop-Kissen für die Arbeit auf dem Sofa oder im Bett
  4. Wireless Charger für dein Smartphone
  5. Noise-Cancelling-Kopfhörer
  6. Hochwertiges Bluetooth-Headset für Videokonferenzen
  7. Aroma-Diffuser mit entspannenden Duftölen wie Lavendel
  8. Tischventilator für heiße Sommertage
  9. Trinkflasche mit Wasser – immer griffbereit neben dem Laptop
  10. Lieblingskaffeetasse und USB-Tassenwärmer


Viele weitere nützliche Tipps rund um die Arbeit im Home-Office findest du im ottonova Magazin. Wir erklären dir unter anderem, ob und wie du dein heimisches Arbeitszimmer von der Steuer absetzen kannst, welches Konfliktpotenzial das Home-Office birgt und wie du trotz Remote Work mehr Bewegung in deinen Alltag integrieren kannst.

Natalie Decker
HIER SCHREIBT

Natalie Decker

Natalie arbeitet seit 15 Jahren als Redakteurin. Neben Lifestyle-Themen wie Kochen und Reisen gehören Medizin & Gesundheit zu ihren Schwerpunkten. Sie schreibt unter anderem für das Online-Portal gesund-vital.de und den Ratgeber-Verlag Gräfe und Unzer.

Weitere Artikel