4. November

Hyrox: 3 Trainingsmethoden in einer Sportart

Ein Sport, bei dem nicht nur deine Ausdauer, sondern auch Kraft gefragt ist? Und ein Training, das auch deine mentale Gesundheit fördert? All das vereint der Fitness-Trend Hyrox. Warum diese drei Trainingselemente so wichtig für dich sind.

4 min.

Du liebst es, dich richtig auszupowern und Sport gibt dir einfach immer ein gutes Gefühl. Doch nicht immer hast du am Abend nach einem langen Arbeitstag noch die Kraft oder Zeit, ins Fitnessstudio zu gehen. Meistens musst du dich dann entscheiden: Kraft oder Ausdauer trainieren? Darüber hinaus langweilt dich das klassische Training genauso wie die eintönigen Geräte und die Räume, die in jedem Gym gleich aussehen. Vielleicht bist du einfach nur auf der Suche nach einem neuen Impuls, einem Training, das anders ist als alles, was du zuvor gemacht hast. In diesem Fall könnte die Sportart Hyrox für dich interessant sein.

Was ist Hyrox?

Hyrox verbindet als erste Sportart drei verschiedene Trainingsmethoden in einem einzigartigen Event. Die Kombination aus funktionellem Krafttraining, hochintensivem Intervalltraining und klassischem Ausdauersport macht Hyrox nicht nur einmalig, sondern auch messbar. Bei den Events kämpfst du dich durch 8 x 1 Kilometer Laufen und acht Workouts. Die Wettkampfdauer beträgt zwischen 70 und 120 Minuten. Teilnehmen können sowohl Amateure als auch Profis.


Du interessiert dich für den Fitness-Trend Hyrox?

Erfahre hier alles über den neuen Eventsport


Die Sportart besteht aus Bereichen wie Athletiktraining, Strongman, Running und CrossFit – genau diese Kombi macht Hyrox so attraktiv.

Funktionelles Krafttraining

Das Functional Training oder auch Functional Fitness genannt, ist eine Trainingsform, die besonders im Alltag relevant und für sich schon sportartübergreifend ist. Durch komplexe Bewegungsabläufe werden mehrere Muskelgruppen und Gelenke gleichzeitig beansprucht. Und das ist auch der grundlegende Unterschied zum klassischen Krafttraining, bei dem an Geräten gezielt Muskeln isoliert trainiert werden. Durch systematische, planmäßige und regelmäßige Wiederholung soll das funktionelle Training auf einen Veränderungsprozess hinauslaufen, der nicht nur den Körper, sondern auch die Psyche beeinflusst.

Dazu wird der Athlet bewusst in eine instabile Lage gebracht – mit gezielten Bewegungen muss er wieder Stabilität aufbauen. Bei den Übungen arbeitest du vorwiegend mit deinem eigenen Körpergewicht als Widerstand. Durch das Ausbalancieren sollen neben Stabilität auch Flexibilität, Ausdauer und Kraft verbessert werden. Gerade bei Leistungssportlern kann das einen wichtigen Beitrag zur Prävention von Verletzungen leisten. Schlussendlich wird der Rumpf gestärkt, was dir auch am Arbeitsplatz zugutekommt.

Hyrox-Workout: Sled Push und Sled Pull

Hyrox Sled Push B

Hochintensives Intervalltraining

Das hochintensive Intervalltraining, kurz HIIT genannt, soll in kürzester Zeit die Fitness und Ausdauer steigern und gleichzeitig Kalorien verbrennen. Hierbei wechseln sich kurze, dafür aber sehr intensive Belastungsphasen mit weniger anstrengenden Phasen ab. Beide Einheiten bilden ein Intervall ab, eine Trainingseinheit besteht aus mehreren Intervallen. Während der Belastungsphase wird dein Puls ordentlich in die Höhe getrieben und du verausgabst dich dabei maximal. Danach senkst du deinen Energieaufwand wieder und kommst so von einer maximalen Herzfrequenz von 85 bis 100 % auf einen Puls von etwa 40 bis 50 % der maximalen Herzfrequenz. Vergiss also nicht, dass dein Körper und Geist auch immer Zeit zum Regenerieren benötigen. Sowohl innerhalb deiner Trainingseinheit als auch unter der Woche.

Schon gewusst?

Auf einen Tag mit HIIT-Training sollten 48 Stunden Ruhe folgen.

Effekte: Verbesserung von Stoffwechsel, Blutdruck, Blutfetten, aerober Kapazität

Hyrox-Workout: Burpee Broad Jump

Hyrox Burpee Broad Jump B

Klassischer Ausdauersport

Ausdauer beschreibt die Fähigkeit, eine sportliche Leistung möglichst lange aufrecht zu erhalten und sich danach auch noch schnell regenerieren zu können. Zu den Ausdauersportarten gehören beispielsweise Biken, Joggen, Schwimmen, Inline-Skaten und Aerobic. Beim Ausdauertraining beträgt die ideale Herzfrequenz 120 bis 140 Schläge pro Minute. Durch die submaximale Trainingsintensität wird deine Fettverbrennung ordentlich angekurbelt. Besonders gut für deine Gesundheit: Ausdauersport eignet sich perfekt zur Prävention von Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Es kräftigt den Herzmuskel und fördert die Durchblutung, das normalisiert den Blutdruck und verbessert zudem die Lungenfunktion. Auch die Muskulatur profitiert in Hinsicht der Durchblutung, des Stoffwechsels und der Beschaffenheit, ebenso wie dein Immunsystem, das dadurch gestärkt wird.

Hyrox-Workout: Rowing

Hyrox Rowing B

Mentales Training

Wie du siehst, deckt Hyrox eine Reihe für deine Gesundheit wichtige Trainingsmethoden ab. Was aber besonders wichtig ist: gerade in der Gesamtheit hat dies auch positive Auswirkungen auf deine mentale Gesundheit – denn die ist mindestens genauso wichtig wie die körperliche. Auch wenn es manchmal anstrengend ist, sich zum Training aufzuraffen, macht es am Ende dann doch meistens Spaß. Die Bewegungslust sorgt für gute Laune, stärkt dein Selbstbewusstsein und Körpergefühl, was wiederum Stress abbaut.


Du fühlst dich oft gestresst?

Mentaltraining: mit diesen Übungen verbesserst du deine Belastbarkeit und kognitiven Fähigkeiten



Die positiven Auswirkungen zeigen sich folgendermaßen:

Serotonin, besser als „Glückshormon“ bekannt, wird erhöht. Dadurch können sogar Depressionen und Ängste gelindert oder verringert werden.

Nicht nur die Durchblutung deiner Muskeln, auch die deines Gehirns wird gesteigert. Die Konzentrationsfähigkeit erhöht sich und die Verknüpfung der Hirnzellen wird erhöht.

Gerade beim Ausdauersport wird der Parasympathikus erhöht. Durch eine Reduktion der Stresshormone Adrenalin und Cortisol steigt deine allgemeine Belastbarkeit und Stresstoleranz.

Neben diesen Punkten kann auch der Wettkampfgedanke, der beim Hyrox-Training gegeben ist, für eine besondere Art von Motivation bei dir sorgen. Die Option in einem Duo anzutreten, ist für viele ein angenehmer Einstieg in diese einzigartige Sportwelt. Ganz nebenbei wird spielerisch der Teamgeist gefördert.

Wenn du Lust hast, mal aus deinem gewohnten Umfeld herauszutreten, dann schau doch mal nach, wann das nächste Hyrox-Event in deiner Nähe stattfindet. Noch in diesem Jahr hast du die Möglichkeit, in Hamburg, Essen, New York, Leipzig, Wien oder Frankfurt anzutreten.

Share
Du nutzt einen älteren Browser, der nicht unterstützt wird.

Für eine fehlerfreie Darstellung und mehr Sicherheit empfehlen wir dir auf einen modernen Browser umzusteigen.

Unsere Empfehlungen