Welche Fragen hast du zur Zahnzusatz­versicherung?

Wir möchten dich bei der Wahl deiner Zahnzusatzversicherung bestmöglich unterstützen. Welche Fragen beschäftigen dich und worauf kommt es für dich an? Hier erhältst du Antworten, die dir weiterhelfen – transparent erklärt!

Ist eine Zahnzusatzversicherung sinnvoll?

5 Gründe, warum eine Zahnzusatzversicherung sinnvoll ist:

  1. Die gesetzliche Krankenversicherung übernimmt für Zahnersatz nur einen Festzuschuss in Höhe von 60 %. Eine Zahnzusatzversicherung hingegen deckt bis zu 100 % deiner Kosten ab.
  2. Vor allem hochwertiger Zahnersatz kann sehr teuer werden, da die GKV nur die einfachsten Leistungen bezuschusst. Schütze dich vor hohen Kosten bei ästhetischem Zahnersatz!
  3. Eine professionelle Zahnreinigung ist wichtig für den Erhalt deiner Zahngesundheit, aber keine Leistung der gesetzlichen Krankenversicherung. Eine Zahnzusatzversicherung erstattet dir diese Leistung und schützt dein Lächeln.
  4. Bei einer kieferorthopädischen Behandlung können mehrere Tausend Euro Kosten entstehen. Die GKV zahlt nur bei Kindern in bestimmten Fällen, bei Erwachsenen erstattet sie gar nicht. Hier lohnt sich eine Extra-Absicherung!
  5. Im Alter zwischen 30 und 40 Jahren solltest du über eine Zahnzusatzversicherung nachdenken, denn dann sind deine Zähne in der Regel noch gesund und du kannst dich ohne Beitragszuschlag versichern lassen und dich so vor hohen Kosten beim Zahnarzt in Zukunft schützen.
Jetzt Beitrag berechnen

Besteht Wartezeit?

Für Prophylaxe und Unfallbehandlungen besteht bei ottonova keine Wartezeit, das heißt du kannst dir zum Beispiel sofort deine Zähne professionell reinigen lassen. Bei allen anderen Behandlungen besteht eine Wartezeit von drei Monaten – z.B. auch für Zahnersatz.

Zudem arbeiten viele Versicherer mit Zahnstaffeln. Das bedeutet: In den ersten Jahren wird nur ein Teil der Kosten übernommen. Dadurch schützen Private Versicherer ihre Versichertengemeinschaft davor, dass Neuversicherte Leistungen in Anspruch nehmen und dann wieder kündigen.

Die Zahnstaffel bei ottonova sieht so aus:

  • Bis 12. Monat: Je nach Vertrag 800 - 1.250 € Kostenübernahme.
  • Bis 24. Monat: Je nach Vertrag 1.600 - 2.500 € Kostenübernahme.
  • Bis 36. Monat: Je nach Vertrag 2.400 - 3.750 € Kostenübernahme.
  • Bis 48. Monat: Je nach Vertrag 3.200 - 5.000 € Kostenübernahme.

Ab dem 48. Monat zahlt ottonova unbegrenzt für alle versicherten Leistungen.

An einem Beispiel erklärt: Sagen wir, du bekommst ein halbes Jahr nach Vertragsbeginn Zahnschmerzen. Dein Zahnarzt rät zu einer Wurzelbehandlung mit modernen Geräten, für die Kassenpatienten normalerweise 700 € zuzahlen müssten. In diesem Fall greift dein Versicherungsschutz bei ottonova voll und du erhältst die kompletten Kosten zurückerstattet.

Jetzt Tarif finden

Was muss ich beim Abschluss beachten?

Natürlich spielt der Preis und die Höhe der Erstattung eine wichtige Rolle bei deiner Entscheidung für oder gegen einen bestimmten Tarif. Das wichtigste ist aber: Zahnzusatzversicherung macht nur Sinn, wenn sie auch da ist, wenn du sie brauchst. Leider gibt es viele Wege, wie sich Versicherungen aus der Verantwortung ziehen können.
Daher solltest du beim Abschluss einer Zahnzusatzversicherung vor allem auf Leistungslücken achten. Wir von ottonova wollen offen und transparent kommunizieren und verzichten daher auf Schachtelsätze mit Schlupflöchern. Wir sagen dir klar, wann wir nicht leisten. Für dich heißt das ganz einfach: Was draufsteht, ist auch drin.

Wir haben für dich ein Beispiel rausgesucht, wie ein solches Schlupfloch bei anderen Zahnzusatzversicherungen aussehen kann: In den Versicherungsbedingungen werden z.B. bereits vor Vertragsabschluss erkrankte Zähne ausgeschlossen.

Bei ottonova hingegen sind vor Vertragsabschluss beschädigte Zähne mitversichert. Du solltest jedoch beachten, dass bereits laufende oder angeratene Behandlungen bei deinem Zahnarzt ausgenommen sind. Dies ist in der Regel bei allen Zahnzusatzversicherungen der Fall. Deshalb ist es für dich umso wichtiger, deine Zähne bereits so früh wie möglich abzusichern, um dich vor hohen Kosten zu schützen.

Finde den passenden Tarif

Ist bestehender Zahnersatz mitversichert?

Mit ottonova triffst du die richtige Wahl, denn dein bestehender Zahnersatz ist für die Zukunft bei uns mitversichert!

Du hast zum Beispiel bereits eine Krone, ein Implantat oder eine Brücke? Dann solltest du auf jeden Fall mit einer Zahnzusatzversicherung so früh wie möglich vorsorgen, denn auch der beste Zahnersatz hält nicht ewig und dann kommt es zu sehr hohen Kosten, wenn eine Erneuerung anfällt.

Berechne deinen Beitrag

Wie erfolgt die Kostenerstattung?

Mit ottonova sicherst du dir eine blitzschnelle und einfache Erstattung deiner Zahnarztkosten. Die Rechnung mit dem Smartphone abfotografieren, in deiner ottonova App hochladen und im Leistungsfall dein Geld lange bevor du deinen Arzt bezahlen musst, zurückerhalten. Bei Rechnungen bis 500 € (Montag bis Freitag) innerhalb von 48 Stunden!

Bei umfangreicheren Behandlungen, bei denen die Kosten voraussichtlich über 1.000 € liegen, empfehlen wir dir, den Zahnarzt um einen Heil- und Kostenplan zu bitten. Darin legt er fest, welche Behandlung er zu welchen Kosten plant.
Dieser Heil- und Kostenplan hat zwei Teile - einen für die GKV und einen für die PKV. Zuerst reichst du den für die GKV bei dieser ein. Nach der Prüfung wird die GKV in der Regel ihre Zusage geben. Diese Zusage, den Heil- und Kostenplan der GKV und den für die PKV fotografierst du dann mit dem Smartphone und lädst sie in deiner ottonova App hoch.
Wichtig ist, dass ottonova den Heil- und Kostenplan rechtzeitig vor Beginn der Behandlung erhält. Anschließend informieren wir dich über die voraussichtliche Erstattung. Lässt du die Behandlung durchführen, reichst du die Rechnungen ein und erhältst dein Geld. Die Kosten für den Heil- und Kostenplan trägt in der Regel die GKV. Tut sie das nicht oder nur teilweise: Keine Sorge, wir erstatten dir den Rest.

Zum Beitragsrechner

Wie entwickelt sich mein Beitrag?

Je älter du wirst, desto mehr teure Zahnbehandlungen brauchst du in der Regel. Das verursacht höhere Kosten. Deswegen steigt der Beitrag von Zahnzusatzversicherungen im Allgemeinen ab dem 18. bis zum 60. Lebensjahr in leichten Sprüngen an. Dies geschieht normalerweise alle fünf Jahre und ist im Vorhinein geplant.
Dein Beitrag hängt damit (vereinfacht gesagt) von den Kosten ab, die deine jeweilige Altersgruppe im Durchschnitt verursacht.

Die untenstehende Tabelle zeigt dir genau, wie sich der Beitrag der Zahnzusatzversicherung bei ottonova im entsprechenden Tarif mit dem Alter entwickelt.

Ein besonderer Vorteil bei ottonova: Mit 60 Jahren sinkt dein Beitrag und bleibt dann stabil!

Berechne deinen Beitrag
ottonova Bild
ottonova default image

Wusstest du, dass du jeden Monat wieder kündigen kannst?

Nach Ablauf der Mindestvertragslaufzeit kannst du monatlich kündigen. Die Mindestlaufzeit deines Vertrags beträgt 2 Kalenderjahre, also bis zum 31.12. des nächsten Jahres.

Noch Fragen? Wir beraten dich gerne!

Wir geben alles, um dir eine informierte bewusste Entscheidung zu ermöglichen, von der du ein Leben lang profitierst.

Isabel
Isabel

ottonova Versicherungsexpertin

089 12 14 07 12
Fehler aufgetreten - versuche es später erneut.
Du kannst leider keinen Termin vereinbaren.
Mit dem Abschicken meiner Daten erkläre ich meine Einwilligung zur Kontaktaufnahme durch ottonova.
Isabel
Wann sollen wir anrufen?

Bitte wähle einen Termin falls du den Zeitraum selbst bestimmen möchtest.

Fehler aufgetreten - versuche es später erneut.
Dieser Termin ist inzwischen nicht mehr verfügbar. Bitte wähle einen anderen aus.
Isabel
  • Rückruf angefordert
  • Termin vereinbart
Vielen Dank!

Bitte überprüfe dein E-Mail-Postfach um deinen RückrufTermin am - um - zu bestätigen.

Trustpilot 5 Sterne

„Ich bin sehr zufrieden mich für ottonova entschieden zu haben. Bin seit einem dreiviertel Jahr Kunde. Ich habe absolut das Gefühl wertgeschätzt zu werden. Von mir gibt es eine klare Empfehlung! Modern, Kundenorientiert, Zuverlässig.“

Jan Ohlbrecht Verifizierter ottonova Kunde