Was bringt die PKV bei ottonova?

Digitale Krankenversicherung

Deine Gesundheit ist das Wichtigste, was du hast. Private Krankenversicherungen sichern dich im Krankheitsfall mit Top-Leistungen ab. Und das, je nach Tarif, deinem Alter und Gesundheitszustand zu geringeren Beiträgen als in der gesetzlichen Krankenkasse. ottonova geht noch weiter und macht PKV für dich einfach und bequem.

  • Premium Kundensupport small

  • Digital & Schnell small

  • Top Preis-Leistung small

  • Mit Geld-zurück-Garantie small

ottonova hero image
Heribert Autorenfoto

Direkt mit unseren Experten sprechen.

Kannst du in die PKV wechseln? Lohnt sich das für dich? Welcher Tarif passt zu deinen Bedürfnissen? Ist ottonova überhaupt der richtige Partner für deine Gesundheit? Unser PKV-Beratungsteam nimmt sich gerne Zeit, um mit dir deine Situation durchzugehen und deine Fragen zu klären.

Laptop pkv hub

Schließe deine Krankenversicherung direkt online ab.

Du möchtest eine private Krankenversicherung abschließen? Bei uns kannst du das ganz bequem von zu Hause aus tun. Nutze die Vorteile unserer digitalen Plattform, um unkompliziert den Schutz zu erhalten, den du verdienst. Schütze deine Gesundheit und sorge für eine sichere Zukunft - starte jetzt und schließe deine private Krankenversicherung online ab!

Gründe, die für ottonova sprechen.

Allgemeine Vorteile von ottonova.

Waage

Premium Kundensupport

PKV kann ganz schön kompliziert sein! Wie funktioniert die Rechnungserstattung? Und wer beantwortet mir meine Fragen? Wir wollen Versicherung für dich einfacher machen.

Du erreichst uns blitzschnell im Chat in der App, kannst deine Vertragsunterlagen digital nach Stichwörtern durchsuchen und wir buchen sogar Termine bei Ärzten oder Therapeutinnen für dich. Selbstverständlich bearbeiten wir deine Rechnungen auch digital und schnell.

Uhr

Digital und schnell

Die etablierten Versicherungen schleppen viele alte Verträge und schwerfällige Systeme mit sich herum. Das macht sie langsam, kompliziert und wenig flexibel. Bei uns hast du alles in einer App! ottonova ist rund um den Gedanken aufgebaut, die PKV zu einem modernen, appbasierten Service zu machen der seinen Versicherten wirkliche Vorteile bieten kann. Über unsere App kannst du...

  • Arzttermine buchen lassen...
  • Rechnungen einreichen und den Erstattungsstatus prüfen...
  • deine Verträge schnell nach Informationen durchsuchen...
  • direkt mit uns in Kontakt treten, wenn du fragen hast...
  • du hast eine Übersicht über kommende und vergangene Arzttermine...
  • hast empfohlene Vorsorgetermine auf einen Blick parat...

...und vieles mehr. Selbstverständlich sind dabei all deine Daten bestmöglich geschützt.

Uhr

Top-Preis-Leistung

Unsere Tarife sind so aufgebaut und kalkuliert, dass du entscheiden kannst welche Leistungen du abdecken möchtest und welche du dir lieber sparst (z.B. 1-Bett-Zimmer im Krankenhaus).

Anstatt mit günstigen Lockangeboten zu werben, die nach kurzer Zeit durch hohe Beitragsanpassungen viel teurer werden, sind bei uns alle Tarife von vorneherein fair und mit sehr guter Preis-Leistung kalkuliert. Damit Du auch in Jahrzehnten noch zufrieden mit deiner PKV bei ottonova bist.

Auszeichnung für besten Kundendienst
Auszeichnung für besten PKV-Tarif 2023
Beitragsgarantie Siegel

Geld-zurück-Garantie

Private Krankenversicherungen bauen Alterungsrückstellungen auf, um im Alter den Preis stabil zu halten. Wenn man die PKV wechselt, dann kann man nur einen Teil dieser Rüstellungen zur neuen Versicherung mitnehmen.

Teste ottonova risikofrei: Wenn du innerhalb der ersten zwei Jahre nach Abschluss bei ottonova merkst, dass wir nicht zu dir passen und du lieber zu einer anderen PKV wechseln möchtest, dann geben wir dir alle Altersrückstellungen mit, die du bisher aufgebaut hast. So kannst du bei der neuen PKV mit einem vergünstigten Beitrag einsteigen.

Privat oder gesetzlich versichert

Warum PKV statt GKV?

Bei der Wahl der Krankenversicherung gibt es einiges zu bedenken - vor allem die Kosten und Leistungen. Was spricht für die PKV und was dagegen?
Erfahre es in der Tabelle.

Gesetzliche Krankenversicherung
Behandlungen
  • Kassenärztliche Behandlungen
  • Mehrbettzimmer
  • Standard Medikamente / Generika
  • Standard Terminvergabe
  • Privatarzt nur als Selbstzahlen
Kosten & Leistungen
  • Geringere Kosten für Familien
  • Beitragserhöhungen wahrscheinlich
  • Grundversorgung
Private Krankenversicherung
Behandlungen
  • Chefarztbehandlung
  • Einbettzimmer
  • Spezielle Medikamente
  • Bevorzugte Behandlung
  • Übernahme von Privatarztrechnungen
Kosten & Leistungen
  • Einsparpotenzial (bis zu 2.000 EUR jährlich)
  • Umfangreiche Leistungen
  • Höhere Kosten für große Familien

Wie geht's jetzt weiter?

Berechne deinen Anteil & schließe direkt online ab.

Was muss ich in der PKV beachten?

Wie funktioniert die private Krankenversicherung

Eine private Krankenversicherung (PKV) funktioniert anders als die gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV). Erfahre, was du beim Abschluss und als Versicherter in der PKV beachten musst:

In der PKV schließen Personen einen privaten Vertrag mit einem Versicherungsunternehmen ab. Die Tarifleistungen werden in diesem Vertrag festgelegt und gelten ein Leben lang.

Versicherte zahlen regelmäßige Beiträge an die private Krankenversicherung. Die Höhe des Beitrags hängt anders als in der gesetzlichen Krankenversicherung nicht vom Gehalt, sondern von verschiedenen Faktoren ab, wie dem Alter des Versicherten, dem gewählten Versicherungsumfang, Vorerkrankungen und anderen individuellen Faktoren. Auch mitversicherte Kinder oder Ehepartner zahlen einen eigenen Beitrag. Dabei ist der Beitrag zur gesetzlichen Krankenversicherung (+ 3,2 %) in den letzten zwanzig Jahren aber prozentual höher angestiegen als die Beiträge der privaten Krankenversicherung (+ 2,8 %).

In der privaten Krankenversicherung können Versicherte aus verschiedenen Tarifen und damit verbundenen Leistungen wählen, wovon auch die Höhe der Beiträge abhängt. Diese Tarife können aus unterschiedlichen Bausteinen wie zum Beispiel Selbstbeteiligungen und Beitragsentlastungen für das Alter bestehen.

Privatversicherte haben die Wahl zwischen verschiedenen Leistungen, die das GKV-Niveau überschreiten können und können so hohe Qualität der medizinischen Versorgung genießen. Dies kann Arztkonsultationen, Krankenhausaufenthalte, Medikamente, Zahnbehandlungen und weitere Gesundheitsleistungen umfassen.

In der PKV rechnen Leistungserbringer wie Ärzt:innen oder Therapeut:innen direkt mit den Versicherten ab. Diese reichen die erhaltene Rechnung beim Versicherungsunternehmen ein und bekommen die gedeckten Kosten gemäß den Bedingungen des Versicherungsvertrags erstattet - oft bevor das Geld beim Arzt sein muss.

Von diesem Prinzip kann es aber auch Ausnahmen geben, zum Beispiel bei Krankenhausaufenthalten, wo auch Direktabrechnungen zwischen der PKV und dem Krankenhaus vereinbart werden können.

In vielen Tarifen der privaten Krankenversicherung gibt es eine Selbstbeteiligung (Selbstbehalt), die Versicherte selbst tragen müssen, bevor die Versicherung die Kosten übernimmt. Der Umfang und die Art der Selbstbeteiligung kann je nach Vertrag und Versicherungsgesellschaft variieren. Eine Selbstbeteiligung trägt zur Reduzierung des monatlichen Beitrags bei.

PKV-Tarife können durch individuell wählbare Zusatzbausteine an die Bedürfnisse der Versicherten angepasst werden. So kann zum Beispiel die Wahl eines Krankentagegeldes vor finanziellen Einbußen bei längerer Krankheit schützen. Durch die Wahl einer Beitragsentlastungskomponente kann weiteres Kapital als Puffer für das Alter angespart werden.

Leistungen werden in der PKV vertraglich zugesichert und können nicht gekürzt werden. Ein PKV-Vertrag wird auf unbestimmte Zeit abgeschlossen, solange der Versicherte die Bedingungen für eine PKV (Versicherungsfreiheit) weiterhin erfüllt. Der Vertrag kann in der Regel aber gekündigt werden, wenn der Versicherte zu einem anderen Versicherer wechseln möchte. Hier können die Bedingungen und Fristen variieren.

Grundsätzlich ist es möglich bzw. notwendig unter bestimmten Voraussetzungen in die gesetzliche Krankenversicherung (GKV) zurückzukehren oder zu wechseln. Zum Beispiel wenn Selbstständige in ein Angestelltenverhältnis wechseln oder das Gehalt von Angestellten unter die Jahresarbeitsentgeltgrenze fällt. Ab 55 Jahren ist ein Wechsel in die GKV allerdings kaum mehr möglich.

Argumente für die private Krankenversicherung

Welche Vorteile hat die PKV im Vergleich zur GKV?

Zuletzt zählten die privaten Krankenversicherungen in Deutschland 8,7 Millionen Personen in der Vollversicherung. Die Hauptargumente, die für einen Eintritt in die PKV sprechen, sind:

Bestmögliche medizinische Versorgung

Der Versicherungsschutz durch private Krankenversicherer bietet im Krankheitsfall und für Vorsorgeuntersuchungen einen besseren Leistungskatalog zu einem günstigeren Monatsbeitrag als die gesetzliche Krankenkasse.

Vertraglich garantierte Leistungen

Das Leistungsniveau einer PKV ist vertraglich vereinbart und für die gesamte Vertragsdauer gültig und bindend. Bei der gesetzlichen Krankenkasse wird das Leistungsniveau häufig ohne Einwilligung der Versicherten angepasst bzw. eingeschränkt.

Individuell zugeschnittene Tarife

Die private Krankenversicherung lässt sich schon vor Vertragsabschluss auf die eigene Gesundheit, sowie persönliche Bedürfnisse und Vorlieben "maßschneidern". Zum Beispiel mit Behandlungen durch Heilpraktiker:innen usw.

Beitrag unabhängig von Demografie

Die private Krankenverischerung bildet für die höheren Kosten im Alter finanzielle Rücklagen (Alterungsrückstellungen) und belastet nicht die nächste Generation. Die GKV hingegen bildet keine kapitale Vorsorge. GKV-Beiträge sind abhängig von der Politik und beeinflusst durch den zunehmenden höheren Anteil älterer Versicherter.

Das Beste für deine Gesundheit.

Deine Gesundheit in besten Händen.

Die gesetzliche Krankenversicherung gibt dir einen soliden Grundschutz. Bei vielen Leistungen übernimmt sie aber nur einen Teil der Kosten. Mit unseren Tarifen kannst du diese Lücke für immer schließen.

Zugang zu Ärzten und Spezialisten.

Wenn du krank bist, hat schnelle Hilfe für uns die höchste Priorität. Privat Versicherte müssen weder lange warten, noch zu verschiedenen Ärzt:innen gehen. Unser Concierge vereinbart auf Wunsch direkt einen Termin bei Spezialist:innen.

Modernste Behandlungsmethoden.

Dass wir dir auch Therapien zahlen, die heute noch gar nicht erfunden sind, darauf kannst du dich verlassen. Denn wir sind begeistert von Innovationen – schließlich arbeiten wir selbst jeden Tag daran, so innovativ wie möglich zu bleiben.

Für deine Kinder nur das Beste.

Über 20 % unserer Versicherten sind Familien. Sie haben sich so für die bestmögliche gesundheitliche Absicherung ihrer Liebsten entschieden.

Mehr zur privaten Krankenversicherung in unseren Ratgebern.

Wechsel von GKV in PKV

Wechsel von GKV in PKV

Mit diesen Tipps wird der Wechsel von der GKV (Gesetzliche Krankenkasse) in die PKV (Private Krankenversicherung) leichter: Fristen, Kündigung usw.

Voraussetzungen für PKV

PKV Voraussetzungen

Ist die private Krankenversicherung für mich die richtige Wahl? Die Entscheidung ist einfacher als du denkst! Mit dieser Checkliste bist du dir sicher.

Versicherungspflichtgrenze pkv

Versicherungspflichtgrenze für PKV

Reicht dein Einkommen für die PKV? Wo die aktuelle Grenze liegt, wenn du der privaten Krankenversicherung beitreten willst.

PKV im Alter

PKV im Alter: Höhe deines Beitrags in der Rente?

Wie sich dein PKV-Beitrag in der Rente entwickelt und ob deine Krankenversicherungsbeiträge im Alter wirklich unbezahlbar werden?

PKV oder GKV

Privat oder gesetzlich versichern?

ottonova vergleicht verständlich die deutschen Versicherungssysteme und zeigt dir, was ihre Eigenschaften für deine Gesundheit bedeuten.

Freiwillig gesetzlich versichert in der GKV

Freiwillig gesetzlich versichert

Was bedeutet es freiwillig gesetzlich krankenversichert zu sein? Ist ein Wechsel in die PKV möglich? Jetzt informieren!

Eine Pyramide an Münzen stellt die Kosten in der PKV dar

PKV Kosten

Die Kosten für eine private Krankenversicherung hängen von den Leistungen und dem Alter ab. Mehr Infos hier.

Hoechstbeitrag

Höchstbeitrag GKV 2024? So teuer ist es!

Wie der Höchstbeitrag der gesetzlichen Krankenkasse 2024 berechnet wird & wo der Mindestbeitrag liegt.

Beitragsbemessungsgrenze für die gesetzliche Krankenversicherung

Beitragsbemessungsgrenze für die gesetzliche Krankenversicherung

Was begrenzt die Beitragsbemessungsgrenze? Wie hoch wird sie 2024? Und worin liegt der Unterschied zur Jahresarbeitsentgeltgrenze?

Voraussetzungen für die PKV

Wann kannst du in die private Krankenversicherung?

In Deutschland dürfen sich grundsätzlich bestimmte Personengruppen privat krankenversichern. Die wichtigsten Voraussetzungen und Gruppen, die sich privat versichern können, sind:

Selbstständige und Freiberufler

Selbstständige und Freiberufler können sich in Deutschland unabhängig von ihrem Einkommen privat krankenversichern. Sie haben die Wahl zwischen der privaten Krankenversicherung (PKV) und der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV).

Arbeitnehmer mit einem Einkommen über der Versicherungspflichtgrenze

Angestellte, die über der Jahresarbeitentgeltgrenze (aktuell: xxx €), die auch Versicherungspflichtgrenze genannt wird, verdienen, haben die Möglichkeit sich in der privaten Krankenversicherung zu versichern.

Beamte und Beamtenanwärter

Die meisten Beamten und Beamtenanwärter wählen in Deutschland die private Krankenversicherung. Und das aus gutem Grund: Der Dienstherr beteiligt sich mit der Beihilfe mit einem Anteil an den Gesundheitskosten von Beamten und Beamtenanwärtern, wenn sie PKV-versichert sind.

Studenten

Studierende werden zu Beginn des Studiums oder nach Wegfall der beitragsfreien Familienversicherung mit 25 versicherungspflichtig, können sich aber befreien lassen und in der privaten Krankenversicherung versichert bleiben oder wechseln.

Familienangehörige von Privatversicherten

In der PKV gibt es zwar keine kostenlose Familienversicherung wie in der Geetzlichen, dennoch können auch Ehepartner:innen und Kinder von Privatversicherten unter bestimmten Voraussetzungen von den umfassenderen Leistungen der privaten Krankenversicherung profitieren.

Wie kannst du die private Krankenversicherung abschließen?

Du hast dich informiert und möchtest bei ottonova abschließen? Doch du fragst dich sicher: was sind die nächsten Schritte? Schließlich sucht man sich nicht jeden Tag eine neue Krankenversicherung aus!

Damit der Wechsel so schnell und unkompliziert wie möglich über die Bühne gehen kann, haben wir für dich einen kurzen Leitfaden erstellt, um online abzuschließen. Folge einfach der Schritt-für-Schritt-Anleitung und hole dir jederzeit persönlichen Support von unserem Expertenteam.

Jetzt im Beitragsrechner starten
  • 1
    Terminvereinbarung & Beratungsgespräch
  • 2
    Antragstellung über Beitragsrechner
  • 3
    Gesundheitsfragen beantworten
  • 4
    Versicherungsvertrag prüfen und abschließen
  • 5
    Kündigung deiner bisherigen Versicherung
  • 6
    Konto in deiner App aktivieren
  • 7
    Alle Vorteile deiner neuen Versicherung nutzen

EIN FRÜHER WECHSEL LOHNT SICH!

Je länger du mit dem Wechsel in die PKV wartest, desto höher können die Beträge werden, da Alter und Gesundheitszustand sich auf die Kalkulation der PKV-Beiträge auswirken. Ein früher Wechsel lohnt sich daher, nicht nur wegen der Kündigungsfristen der GKV.

Was du über die PKV wissen solltest

Ist die private Krankenversicherung im Alter unbezahlbar?

Wenn du darüber nachdenkst, eine PKV abzuschließen, stellen sich dir sicher viele Fragen. Du hast sicher schon so einiges über die private Krankenversicherung gehört und bist dir in manchen Punkten unsicher. Wie sieht es mit der Beitragsentwicklung, Wechseloptionen und der Vereinbarkeit von Familie und PKV aus? Lass uns mit ein paar Mythen aufräumen:

Es gibt Fälle, in denen sich der Wechsel von PKV zu PKV durchaus lohnen kann.
Ein Wechsel des Anbieters in der privaten Krankenversicherung kann sich dann lohnen, wenn der bestehende Vertrag noch nicht lange läuft und somit noch keine bedeutenden Altersrückstellungen aufgebaut wurden.


Ebenfalls sollte in Betracht gezogen werden, den Versicherungsvertrag zu kündigen, wenn der gegenwärtige Tarif unzureichende Leistungen bietet und es bei einem anderen Anbieter vergleichbare Tarife mit höheren Leistungen zum gleichen Beitrag gibt.

Beim Thema Beitrag zur privaten Krankenversicherung denken viele Menschen an hohe finanzielle Belastungen in der Rente. Tatsächlich können Billigtarife dazu führen, dass die PKV im Alter unbezahlbar wird. Damit das nicht passiert, hat die private Krankenversicherung viele Mechanismen entwickelt, um ihre Beiträge lange stabil zu halten:

  • Du kannst den Beitrag, den du im Ruhestand zahlst, schon heute senken, indem du eine Beitragsentlastungskomponente zu deinem Beitrag hinzu zahlst.
  • Mit Altersrückstellungen baut die PKV für dich ein finanzielles Polster auf, um deinen Beitrag im Alter stabil zu halten.
  • Wenn du in der privaten Krankenversicherung deine Kosten senken willst, hast du mit dem Selbstbehalt einen Hebel dafür. Erhöhst du ihn, senkt das deinen Monatsbeitrag. Achtung: Eine Senkung ist oft nur mit erneuter Gesundheitsprüfung möglich.
  • Wurde bei deinem Vertragsabschluss ein Risikozuschlag vereinbart und hat sich dein gesundheitlicher Zustand seitdem verbessert, kannst du eine Streichung des Zuschlags prüfen lassen.
  • Eine weitere Möglichkeit zur Optimierung der Leistungen für deine Gesundheit oder des Beitrags ist ein Tarifwechsel – denn Veränderungen gehören zum Leben dazu und sollten sich auch in deinem Tarif widerspiegeln.

Der Wechsel von der gesetzlichen in die private Krankenversicherung kann sich aus verschiedenen Gründe für bestimmte Personen wegen der Leistungen und finanziell durchaus lohnen.

Denn mit dem Abschluss einer privaten Krankenversicherung sichert man sich nicht nur umfangreiche Gesundheitsleistungen, die über das Niveau der GKV deutlich hinausgehen können. Auch finanziell kann sich ein Wechsel von der Gesetzlichen in die Private je nach individueller Lebenssituation durchaus lohnen. Denn in der PKV werden Beiträge anhand des Alters, Gesundheitszustand und des Leistungsumfangs berechnet, nicht wie in der GKV anhand des Einkommens.

Beziehe in deine Überlegungen zum Abschluss einer PKV auch deine Familienplanung und berufliche Situation mit ein und lass dich von unserem Expertenteam hierzu beraten, ob sich der PKV-Abschluss für dich lohnt.

Das stimmt so nicht! Ob du zurück in die Gesetzliche wechseln kannst, hängt von deinem Alter und dem (Wieder)Eintritt der Versicherungspflicht ab. Bist du über 55 Jahre alt, ist ein Wechsel zurück in die Gesetzliche fast nicht mehr möglich. Bist du allerdings unter 55, musst du in manchen Fällen sogar wieder zurück in die gesetzliche Krankenversicherung wechseln. Zum Beispiel wenn als Angestellte:r dein Gehalt unter die Jahresarbeitsentgeltgrenze fällt oder du als Selbstständige:r wieder angestellt mit einem Gehalt unter der JAEG zu arbeiten anfängst.

Die Annahme, dass die private Krankenversicherung für Familien zu teuer ist, ist inzwischen längst überholt. Denn längst gibt es neben der typischen kinderreichen Familie, für die nur ein Elternteil den Unterhalt verdient, auch unzählige Familienkonstellationen, in denen eine PKV durchaus Sinn machen kann. Unabhängig von den Top-Leistungen für Eltern und Kindern, kann sich die PKV durchaus auch noch finanziell mit zwei Kindern lohnen.

Steigen meine Beiträge oder werde ich sogar aus der PKV geschmissen, wenn ich krank werde?


Keine Sorge, im Krankheitsfall steigen weder deine Beiträge noch musst du raus aus der PKV. Denn für dafür hast du ja deinen PKV-Vertrag abgeschlossen, um abgesichert zu sein, wenn du krank wirst.


Die Beiträge sind so kalkuliert, dass sie das individuelle Krankheitsrisiko abdecken. Zu Beitragserhöhungen in der PKV kann es aus anderen Gründen (z.B. med. Fortschritt), aber nie aus einem individuellen Krankheitsfall heraus.


Dir droht wegen Krankheit auch niemals die Kündigung deiner PKV. Die PKV darf deinen PKV-Vertrag nur in ganz seltenen Fällen kündigen (z.B. wenn du gelogen und den Vertrag unter falschen Voraussetzungen abgeschlossen hast), aber nie, weil du krank geworden bist.

Nicht immer bedeutet Arbeitslosigkeit auch direkt einen Wechsel in die Gesetzliche. Solltest du arbeitslos werden, kannst du dich allerdings von der Versicherungspflicht befreien lassen, wenn du mind. 5 Jahre in der PKV versichert warst und Arbeitslosengeld beziehst und so privat versichert bleiben.

Was du über die PKV wissen solltest

Welche Leistungen bietet eine private Krankenversicherung?

Viel wichtiger als die Höhe deines Versicherungsbeitrags ist die Frage, was du dafür bekommst. In der gesetzlichen Krankenversicherung ist deine Gesundheit mit Basisleistungen abgesichert. Allerdings kann sich der Umfang der Leistungen jederzeit ändern. Um zu sparen, kann die Regierung Leistungen streichen oder kürzen.

In der PKV erhalten Versicherte nicht nur erstklassige Leistungen – sie können mit der Wahl ihres Tarifs sogar selbst entscheiden, auf welche Leistungen sie besonderen Wert legen (z.B. Vorsorgeuntersuchungen, Heilpraktiker etc.).

Ist der PKV-Vertrag einmal abgeschlossen, sind die versicherten Leistungen in der privaten Krankenversicherung ein Leben lang garantiert.

  • 100 % Erstattung ambulanter Arztbehandlung und direkte Facharzt-Behandlung
  • Freie Arzt- und Klinikwahl sowie mehr Ärzt:innen zur Auswahl durch Zugang zu Privatpraxen und -kliniken
  • Erstattung vieler Behandlungsmethoden im Gegensatz zur GKV in wesentlich mehr Fällen: z.B. Akupunktur, Heilpraktiker, Chiropraktiker, Laser-Operationen zur Sehschärfenkorrektur sowie deutlich mehr Vorsorgeleistungen ohne Altersbegrenzung
  • Wir erstatten dir Heilpraktiker-Behandlungen mit alternativen Methoden wie z.B. Naturheilverfahren oder Homöopathie
  • 100 % Erstattung alternativmedizinischer Behandlungen, die von Ärzt:innen durchgeführt werden
  • Du brauchst Medikamente? Alle verschriebenen Arzneimittel (sowie Hochpreismedikamente) werden erstattet
  • Dein Vorteil: Auch Arzneimittel, die dir dein Arzt oder deine Ärztin verschreibt, welche nicht unbedingt verschreibungspflichtig sind wie z.B. Kopfschmerztabletten oder Vitaminpräparate, werden von ottonova übernommen
  • 100 % Erstattung von Heilmitteln wie Massagen, Krankengymnastik, Ergotherapie, Physiotherapie, Fango, uvm.
  • Trägst du eine Brille? Auch bei Sehhilfen wie Brillen oder Kontaktlinsen übernehmen wir je nach Tarif bis zu 500 € alle 2 Jahre
  • Hilfsmittel wie z.B. Hörgeräte, Prothesen oder Rollstühle werden ebenfalls zu 100 % erstattet
  • 100 % Übernahme von Zahnbehandlungen wie z.B. Füllungen oder Wurzelbehandlungen
  • Du möchtest deine Zähne professionell reinigen lassen? Wir erstatten dir die professionelle Zahnreinigung bis zu zweimal pro Versicherungsjahr
  • Bis zu 100 % Erstattung von Zahnersatz wie z.B. Implantate, Kronen, Brücken, Keramik-Inlays und -Onlays
  • Du möchtest Zahnfehlstellungen korrigieren lassen? Wir erstatten kieferorthopädische Leistungen auch für Erwachsene je nach Tarif bis zu 100 %
  • Dein Kind braucht eine Zahnspange? Leistungen der Kieferorthopädie erstattet ottonova bei Kindern bis zu 100 % (bis Vollendung des 21. Lebensjahres)
  • ottonova bietet Tarife mit und ohne Selbstbehalt (je nach Berufsgruppe)
  • Flexibler Selbstbehalt für günstigere Beiträge möglich: Wähle zwischen 10, 25 und 50 % Selbstbeteiligung
  • Deine maximale Selbstbeteiligung in der PKV gilt für das gesamte Jahr und nicht für jede Rechnung.
  • Schwangerschaft 100 % Erstattung von Geburtsvorbereitungskursen (auch für Partner:in), Schwangerschafts- und Rückbildungsgymnastik
  • Umfassende Pränataldiagnostik (3x in der Schwangerschaft)
  • Hebammenleistungen vor, während und nach der Geburt sowie intensive Betreuung bis zu dreimal täglich
  • 6 Monate weltweiter Versicherungsschutz ohne Mehrbeitrag
  • Unbegrenzter Versicherungsschutz innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes
  • Erstattung von Krankenrücktransporten aus dem Ausland

Highlights der digitalen PKV

Eine App, unzählige Möglichkeiten, nur einen Tap entfernt.

Wir nehmen dir die Arbeit ab.

Wir nehmen dir die Arbeit ab.

  • Terminservice Unser Concierge Service vereinbart deine Arzttermine.
  • Gesundheitsberatung Beantwortet all deine Gesundheits- und Krankenversicherungsfragen
  • Auslandsservice Schnell, zuverlässig & digital 24/7 zur Hilfe an deiner Seite.
Digitaler Arztbesuch

Digitaler Arztbesuch

  • Arzt Video Call Du möchtest nicht aus dem Haus? Kein Problem. Unsere Ärzte helfen dir digital weiter.
  • Spare Zeit Erhalte Diagnosen, Krankschreibungen und Rezepte über die telemedizinische Konsultation.
  • Zweitmeinung Ist der Eingriff wirklich notwendig? Wir besorgen dir eine fundierte Zweitmeinung.
Unsere App - ein echtes Multi-Talent

Unsere App - ein echtes Multi-Talent

  • Behalte den Überblick Finde auf den ersten Blick alle Tarifinformationen in deinem Profil und ändere diese bei Bedarf.
  • Schnelle Erstattungen deiner Rechnungen Rechnung per App hochladen Geld innerhalb von wenigen Tagen zurückerhalten.
  • Perfekt organisiert, ohne Papierkram Wir sortieren deine Dokumente und Ereignisse chronologisch in deiner Timeline der App.

Häufige Fragen zur PKV.

In der GKV ist dein Beitrag abhängig von deinem Einkommen.

7,95% von deinem Gehalt werden an die Krankenversicherung gezahlt. Dein AG zahlt den gleichen Teil an deine Krankenversicherung.

In der PKV ist der Beitrag abhängig von deinem Eintrittsalter, Gesundheitszustand, und dem gewählten Tarif. Möchtest du Partner und Kind in deiner PKV mit aufnehmen kommen hier weitere Zuschläge auf deinen Beitrag.

Darüber solltest du dir Gedanken machen, solange du jung und gesund bist. Denn wenn du krank bist, ist es für einen Wechsel in die private Krankenversicherung meist zu spät. Das heißt: Wechsle, wenn möglich, am besten in jungen Jahren in die PKV.

Je früher du wechselst, desto früher beginnst du dir zusätzlich ein Polster für das Alter anzulegen, von dem deine PKV-Beiträge im Alter mit bezahlt werden. In der Regel hast du im Ruhestand insgesamt geringere Einnahmen als während deiner aktiven Berufszeit.

Privatversicherte sparen über die Jahre Altersrückstellungen an: Ihr Beitrag wird so berechnet, dass er in jungen Jahren höher ist als für die tatsächlichen Aufwendungen notwendig. Die PKV legt das überschüssige Geld an und gleicht die steigenden Kosten im Alter aus. Altersrückstellungen können bei einem Wechsel in eine andere PKV aber nur bedingt mitgenommen werden.

Deine Gesundheit hat mehr verdient als den Status quo, oder?

Lass dich kostenlos und unverbindlich beraten um den besten Tarif für dich zu finden und schließe direkt online ab. Ganz ohne Makler.