Zahnzusatzversicherung wechseln: Lückenlos geschützt

Du möchtest deine Zahnzusatzversicherung wechseln, um endlich wichtige Leistungen wie Zahnersatz und eine professionelle Zahnreinigung erstattet zu bekommen? Statt einen neuen Anbieter zu suchen, kannst du auch bei deiner aktuellen Zahnzusatzversicherung den Tarif wechseln. Wie das geht, verraten wir dir hier.

Zahnzusatzversicherung Wechseln

Das Wichtigste in Kürze

Möchtest du deine Zahnzusatzversicherung wechseln, gibt es einiges, was du berücksichtigen solltest: 

  1. Kündigen kannst du erst, wenn die Mindestlaufzeit deines Vertrags verstrichen ist.
  2. Bei neuen Verträgen gibt es meist eine Wartezeit, bis alle zahnmedizinischen Behandlungen vollumfänglich wie vereinbart erstattet werden. 
  3. Außerdem musst du dich in der Regel einer erneuten Gesundheitsprüfung unterziehen. Dies gilt auch, wenn du bei deinem derzeitigen Versicherungsanbieter in einen höherwertigen Tarif wechselst. 

Trotz aller Hürden kann es durchaus sinnvoll sein, die Zahnzusatzversicherung zu wechseln: Denn nur wenn deine Versicherung Zahnersatz wie Zahnimplantate und Inlays beinhaltet und wichtige Behandlungen wie professionelle Zahnreinigungen erstattet, ist dein Lächeln wirklich gut geschützt. Außerdem kannst du durch einen cleveren Wechsel deiner Zahnzusatzversicherung bares Geld sparen.

Wie kann ich meine Zahnzusatzversicherung wechseln?

Bist du mit der Leistung deiner bisherigen Versicherungsgesellschaft unzufrieden? Sind die Beiträge unverhältnismäßig stark angestiegen? Oder haben sich deine individuellen Bedürfnisse in Sachen Zahngesundheit verändert? Dann kann es ratsam sein, deine alte Zahnzusatzversicherung zu kündigen und zu einem anderen Anbieter zu wechseln. Alternativ kannst du checken, ob beim Anbieter deiner aktuellen Zahnzusatzversicherung ein Tarifwechsel möglich wäre. Denn auch auf diese Weise kannst du das Preis-Leistungs-Verhältnis optimieren und für dich das Beste rausholen.

Ein Vergleich der verschiedenen Optionen lohnt sich immer, schließlich will ein etwaiger Wechsel gut überlegt sein. Wir erklären dir, welche Punkte du beachten solltest, wenn du deine Zahnzusatzversicherung wechseln oder bei deiner bestehenden Zahnzusatzversicherung in einen anderen Tarif wechseln möchtest. Denn nur wenn du alle Fristen einhältst und die Vertragsbedingungen genau kennst, ist ein lückenloser Schutz für dein Lächeln garantiert.


Du träumst von schönen, gesunden Zähnen?

Hier kommen unsere besten Tipps für die Mundhygiene


Zahnzusatzversicherung wechseln und sparen: So geht’s

Du denkst über eine Kündigung und einen Wechsel deiner Zahnzusatzversicherung nach? Das ist vor allem dann sinnvoll, wenn deine bisherige Zahnzusatzversicherung nur unzureichenden Schutz bietet, beispielsweise lediglich eine medizinische Grundversorgung auf Kassenniveau leistet. 

Möglicherweise deckt deine aktuelle Zahnzusatzversicherung keine wichtigen privatärztlichen Leistungen wie eine professionelle Zahnreinigung ab oder erstattet die Kosten hierfür nur unzureichend. Oder du wünschst dir in Zukunft eine prozentual höhere Übernahme bestimmter zahnmedizinischer Behandlungen wie Implantate, Fissuren-Versiegelung oder Inlays: Mindestens 70 % der Gesamtkosten sollte eine private Zahnzusatzversicherung tragen, damit sich der Abschluss für dich auch wirklich lohnt. 

Hast du dich in einem oder gar mehreren der genannten Punkte wiedererkannt? All dies sind gute Gründe, deine Zahnzusatzversicherung zu wechseln. Auch wenn du immer wieder Ärger mit eingereichten Rechnungen hast, generell mit dem Service unzufrieden bist oder dein Anbieter die Beiträge erhöht hat, kann ein Wechsel der Zahnzusatzversicherung empfehlenswert sein.

Toothbrush Icon
Teethtools Icon

Bleib gesund im Mund

Mit unserer Checkliste für deine Mundgesundheit hast du immer gut lachen. Hol dir jetzt die Tipps für ein Lächeln, das alle Türen öffnet.

So solltest du vorgehen:

Damit dir aus deinem Vorhaben keine Nachteile entstehen, solltest du folgendermaßen vorgehen: 

  1. Schließe zuerst alle laufenden oder angeratenen zahnmedizinischen Eingriffe ab. Zahnzusatzversicherungen kommen nämlich normalerweise nur dann für eine Behandlung auf, wenn diese nach deinem Wechsel nötig wurde. 
  2. Außerdem solltest du überprüfen, ob bei deinem alten Vertrag die Mindestlaufzeit bereits vorüber ist – erst dann kannst du ihn fristgerecht kündigen. Häufig haben Zahnzusatzversicherungen eine Mindestlaufzeit von einem bis zwei Jahren. Danach kannst du meist innerhalb von drei Monaten zum Ende des Vertragsjahres kündigen. Extra-Tipp: Hat dein Versicherungsanbieter die monatlichen Beiträge erhöht, kannst du von deinem Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen und innerhalb von zwei Monaten den Vertrag auflösen. 
  3. Damit keine Versicherungslücke entsteht, solltest du den alten Vertrag erst kündigen, wenn du den neuen in der Tasche hast. Idealerweise schließt der Vertragsbeginn deiner neuen Zahnzusatzversicherung direkt an das Vertragsende beim alten Anbieter an. Dadurch vermeidest du eine unnötige Doppelversicherung.

Wartezeiten beachten

Bei vielen Tarifen ist eine Wartezeit von drei bis acht Monaten vorgesehen. In diesem Zeitraum werden zahnmedizinische Behandlungen gar nicht oder nur teilweise von der Versicherung übernommen. Möchtest du deine Zahnzusatzversicherung ohne Wartezeit wechseln, solltest du dieses Kriterium bei der Wahl des Anbieters berücksichtigen. Bedenke allerdings, dass bei Tarifen ohne Wartezeit häufig die Zahnstaffel die Höhe der Erstattungen in den kommenden Jahren einschränkt. 

Extra-Tipp:

Mit der Zahnzusatzversicherung von ottonova kannst du ganz ohne Wartezeit sofort nach Abschluss zur professionellen Zahnreinigung. Wir erstatten dir 180 Euro pro Jahr für zwei Behandlungen. Prophylaxe und unfallbedingte Behandlungen sind von der dreimonatigen Wartezeit ausgenommen.

Gesundheitsprüfung notwendig?

In der Regel ist eine Gesundheitsprüfung notwendig, wenn du die Zahnzusatzversicherung wechseln möchtest. Der Versicherungsanbieter fragt dabei ab, wie gesund deine Zähne sind, ob dir Zähne fehlen und ob demnächst Behandlungen anstehen. Ist dein Gebiss in einem schlechten Zustand, kann die Versicherungsgesellschaft einen Risikozuschlag erheben, bestimmte Leistungen vertraglich ausschließen – oder deinen Antrag komplett ablehnen. 


Keine Angst vor Karies:

Wie du deine Zähne am besten vor Löchern schützt


Kann ich bei meiner Zahnzusatzversicherung auch einfach den Tarif wechseln?

Anstatt dich mit Kündigungsfristen herumzuschlagen und unter Umständen eine Versicherungslücke zu riskieren, kannst du auch bei deiner aktuellen Versicherungsgesellschaft in einen höherwertigen Tarif mit besseren Leistungen wechseln. Das bringt gleich mehrere Vorteile mit sich: Meist bleiben deine Altersrückstellungen erhalten und deine bisherige Versicherungszeit wird auf die Zahnstaffel angerechnet – dadurch entfallen im besten Fall die Erstattungshöchstgrenzen bei bestimmten zahnmedizinischen Behandlungen. Mitunter ist es sogar möglich, ohne Wartezeit den Tarif deiner Zahnzusatzversicherung zu wechseln.

Gute Nachrichten für alle, die sich für die Zahnzusatzversicherung von ottonova entschieden haben: Du bist nicht nur beim Testsieger der Stiftung Warentest im Bereich Zahnzusatzversicherung versichert. Du kannst bei ottonova auch problemlos ohne Mindestvertragslaufzeit in einen anderen Tarif wechseln. Dadurch kannst du jederzeit aus unseren Tarifoptionen den für dich perfekten Tarif auswählen. Brauchst du hierzu noch mehr Infos? Auf unserer Zahnzusatz-Tarif-Seite wirst du garantiert fündig.


Mach den Test:

Die Zahnzusatzversicherung von ottonova – jetzt Beitrag berechnen


Wie kann ich den Tarif bei meiner Zahnzusatzversicherung wechseln?

Möchtest du bei deiner Versicherungsgesellschaft bleiben und in einen Tarif mit besseren Leistungen wechseln, musst du dich meistens einer erneuten Gesundheitsprüfung unterziehen. Das bedeutet, dass der Anbieter noch einmal den Zustand deiner Zähne erfragt und unter Umständen einen Risikozuschlag erhebt. Auch bei ottonova steht eine Gesundheitsprüfung an, wenn du zum Beispiel von unserem Business Class Tarif ottonova Zahn 85 in den leistungsstärkeren First Class Tarif ottonova 100 wechseln möchtest. Ein Wechsel in einen Tarif mit abgespeckten Leistungen ist dagegen ohne erneute Gesundheitsprüfung möglich. Weiterführende Informationen rund um die ottonova Zahnzusatzversicherung findest du hier.

Für schöne, gesunde Zähne kannst du auch selbst eine Menge tun. Viele praktische Tipps rund ums Thema Zahngesundheit hält das ottonova Magazin für dich bereit. Wir verraten dir zum Beispiel, welche Lebensmittel deine Zähne stärken, wie du unschöne Verfärbungen auf sanfte Art wieder loswirst und welche Hausmittel gegen Zahnfleischbluten helfen.

Natalie Decker
HIER SCHREIBT

Natalie Decker

Natalie arbeitet seit 15 Jahren als Redakteurin. Neben Lifestyle-Themen wie Kochen und Reisen gehören Medizin & Gesundheit zu ihren Schwerpunkten. Sie schreibt unter anderem für das Online-Portal gesund-vital.de und den Ratgeber-Verlag Gräfe und Unzer.

Weitere Artikel