PKV Mythen:
Wir erklären dir, was dran ist!

Um die private Krankenversicherung ranken sich einige Mythen und Irrtümer. Wir zeigen dir, was wirklich stimmt.
Lass dir von unseren Experten in einem Gespräch mehr erklären und alle weiteren Fragen beantworten!

geld wiwo payback
ottonova default image
geld wiwo payback

PKV – im Alter unbezahlbar?

Bei ottonova musst du davor keine Angst haben!
Sie ist dir sicher schon oft begegnet, die Aussage, dass die Beiträge der privaten Krankenversicherung im Alter explodieren und unbezahlbar werden. Diese Behauptung ist aber viel zu pauschal. Der Punkt ist: Es gibt Privatversicherte, die in der Rente hohe PKV-Beiträge zahlen – weil sie der Wahl ihrer privaten Krankenversicherung vielleicht auf Billigtarife gesetzt haben, oder sich nicht mit den verschiedenen Mechanismen beschäftigt haben, die den Beitrag im Alter entlasten.


So kannst du deinen Beitrag bei ottonova auch im Alter stabil halten:

  • Beitragsentlastungskomponente:
    Du zahlst bis zur Rente etwas mehr und reduzierst damit später deinen monatlichen Beitrag
  • Altersrückstellungen:
    ottonova kalkuliert deinen Beitrag so, dass ein Teil davon angelegt und Kostensteigerungen abfangen werden können
  • Zuschuss:
    Du erhältst von der Rentenversicherung 7,95 % auf deine Altersrente
  • Krankentagegeld:
    In der Rente fallen die Kosten dafür weg

Lass es uns doch mal gemeinsam durchrechnen!

Fordere ganz einfach eine unverbindliche Beratung bei unseren Experten an und hol dir einen kostenlosen Vergleich deiner Beiträge.

PKV – wechseln nie mehr möglich?

Auch hier gilt: sag niemals nie.

Von der privaten in die gesetzliche Krankenversicherung zu wechseln ist an sich nicht ausgeschlossen, jedoch meist nicht ratsam. Deine Altersrückstellungen gehen verloren und die Beiträge sind für Gutverdiener oft viel höher als in der PKV. Wenn du deine Beschäftigung verlierst oder dein Einkommen unter die Jahresarbeitsentgeltgrenze (bei Angestellten) fällt, ist der Wechsel in die Gesetzliche aber möglich bzw. sogar notwendig. Sollte deine Ehepartnerin bzw. dein Ehepartner in der GKV versichert sein, könntest du dich auch über sie bzw. ihn versichern.

Du solltest allerdings beachten, dass der Wechsel zurück in die gesetzliche Krankenversicherung unter 55 Jahren wesentlich einfacher möglich ist.

Wenn du innerhalb der privaten Krankenversicherung deinen Anbieter wechseln möchtest, kannst du deinen Vertrag ordentlich kündigen. Dafür gelten bestimmte Mindestvertragslaufzeiten und Kündigungsfristen. Es gibt jedoch Ausnahmefälle, in denen du dein Sonderkündigungsrecht nutzen kannst, z.B. nach einer Beitragserhöhung.


Zusätzlich dazu geben wir dir die Möglichkeit uns auf die Probe zu stellen:

Teste ottonova zwei Jahre lang ohne finanzielles Risiko! Falls du danach gehen willst, kannst du 100 % deiner Alterungsrückstellungen mitnehmen. Damit du auch in deiner neuen Versicherung einen möglichst günstigen Beitrag erhältst.

Einzigartig in Deutschland – Die ottonova Geld-zurück-Garantie*

Schließe einfach deinen Vertrag bei ottonova ab.

Teste unsere Leistungen und Services.

Bei Kündigung geben wir deine kompletten Alterungsrückstellungen weiter.

Noch unsicher, ob die PKV die richtige Wahl für dich ist?

Unsere Versicherungsexperten beraten dich gerne kostenlos und unverbindlich und beantworten dir alle Fragen rund um private Krankenversicherungen und ottonova.

PKV – Nicht sinnvoll für Familien?

Mit der Gründung einer Familie ändern sich deine Prioritäten, denn bei deinen Liebsten möchtest du alles richtig machen. Nur leider richten sich Erkältungen, Bauchschmerzen und Co nicht nach Praxis-Öffnungszeiten.

Wie gut, dass ottonova immer an deiner Seite ist:

  • Der ottonova Concierge beantwortet dir umgehend alle Fragen rund um deine Gesundheit und die deiner Liebsten. Ganz einfach per App und ohne zeitraubenden Papierkram.
  • Mit dem Arzt-Video-Call bekommst du im Krankheitsfall eine erste Einschätzung oder ein Attest von einem Arzt, ganz ohne das Haus verlassen zu müssen – kinderleicht, oder?
  • Mit der App behältst du den Überblick über Vorsorgeuntersuchungen, Termine und Rechnungen für deine ganze Familie. Und die Kostenerstattung erfolgt blitzschnell.


Macht es Sinn dich und deine Familie in der PKV zu versichern?

Ausschlaggebend ist eure Einkommenssituation:

Haben beide Eltern ein Einkommen und liegt dein Gehalt über der Jahresarbeitsentgeltgrenze, würdest du in der GKV den Höchstsatz zahlen.

In der PKV ist dein Beitrag unabhängig von deinem Einkommen. Du kannst du dir somit nicht nur viel Geld sparen, sondern sicherst dir auch noch deutlich bessere Leistungen!
Sollte dein Partner mehr verdienen als du, kannst du dich einfach über die PKV für Ehepartner mitversichern. Auch mit zwei Kindern kann sich das noch lohnen.

Lass es uns doch mal gemeinsam durchrechnen!

Fordere einfach eine telefonische Beratung an, unsere Versicherungsexperten helfen dir gerne mit einem unverbindlichen Vergleich weiter.

Isabel
Isabel

ottonova Versicherungsexpertin

089 12 14 07 12
Fehler aufgetreten - versuche es später erneut.
Du kannst leider keinen Termin vereinbaren.
Mit dem Abschicken meiner Daten erkläre ich meine Einwilligung zur Kontaktaufnahme durch ottonova.
Isabel
Wann sollen wir anrufen?

Bitte wähle einen Termin falls du den Zeitraum selbst bestimmen möchtest.

Fehler aufgetreten - versuche es später erneut.
Dieser Termin ist inzwischen nicht mehr verfügbar. Bitte wähle einen anderen aus.
Isabel
  • Rückruf angefordert
  • Termin vereinbart
Vielen Dank!

Bitte überprüfe dein E-Mail-Postfach um deinen RückrufTermin am - um - zu bestätigen.

Trustpilot 5 Sterne

„Ich bin sehr zufrieden mich für ottonova entschieden zu haben. Bin seit einem dreiviertel Jahr Kunde. Ich habe absolut das Gefühl wertgeschätzt zu werden. Von mir gibt es eine klare Empfehlung! Modern, Kundenorientiert, Zuverlässig.“

Jan Ohlbrecht Verifizierter ottonova Kunde

Mit ottonova triffst du nicht nur für dich die richtige Wahl, sondern auch für deine Liebsten.

*Solltest du dich entscheiden, mit deiner Krankenversicherung zu einer anderen deutschen privaten Krankenversicherung zu wechseln, übertragen wir 100% deiner Alterungsrückstellungen an deinen neuen Krankenversicherer. Hierfür musst du deinen Versicherungsvertrag über die Krankheitskostenvollversicherung fristgerecht ordentlich zum Ablauf des zweiten Versicherungsjahres kündigen. Einzelheiten hierzu entnimmst du bitte § 14 der betreffenden Allgemeinen Versicherungsbedingungen (AVB/KKV). Somit kannst du auch in deiner neuen Versicherung einen möglichst günstigen Beitrag erhalten. Eine Auszahlung an dich ist leider nicht möglich. Eine Rückzahlung bzw. Übertragung erfolgt auch nicht, wenn dein Wechsel in die gesetzliche Krankenversicherung oder ins Ausland erfolgt.